Caol Ila Abfüllungen

Für die Whiskytrinker.
Rumturner
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 286
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 21:57
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Caol Ila Abfüllungen

Beitragvon Rumturner » Di 7. Feb 2017, 22:20

Hallo werte Freunde des Forums,

Ich hätte gerne einen Tip von den Whiskyexperten unter Euch. Könnt Ihr mir eine Caol Ila Abfüllung empfehlen? Am liebsten Cask Strength, das Alter ist mir eigentlich egal. Ich hab mal einen von der European Bourbon and Rye Association probiert. Der war schon dem, was ich für einen Whisky zumindest momentan als optimal empfinde ziemlich nahe. War glaub ich siebenjährig und in Fassstärke. Kenn mich mit Rum aber deutlich besser aus als mit Whisky.

Benutzeravatar
casaBARcardi
Rumverwalter
Rumverwalter
Beiträge: 1175
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 06:24
Wohnort: Wilhelmshaven
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Caol Ila Abfüllungen

Beitragvon casaBARcardi » Mi 8. Feb 2017, 02:38

Ich bin jetzt zwar kein Whiskyexperte, mir geht's da also wie Dir, aber ich bin ja schon etwas länger angefixt auf Islay und hatte
auch schon ein paar Caol Ila's im Glas. In Fassstärke hatte ich allerdings erst zwei, eine Eigenabfüllung von SCOMA die ziemlich
lecker war (weiß aber echt keine Details zur Abfüllung mehr, is aber auch wurst weil längst vergriffen) und den Caol Ila 2005/2016 Cask Strength mit 57,3% von Gordon & MacPhail. Der war ganz ordentlich und ist auch noch für rund 70 Euro ganz gut verfügbar. Ich finde aber auch die standard Range von Caol Ila, z.B. den 12YO oder die Distillers Editions ganz ordentlich.
"Ein Rum vor 10 macht einen nicht zum Alkoholiker, sondern zum PIRATEN!" :pirat_saber_parrot:

Sample-Liste: casaBARcardi Samples
Aktuelle FT: FT Mount Gay und Appleton

Benutzeravatar
airprib
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 916
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 09:17
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Caol Ila Abfüllungen

Beitragvon airprib » Mi 8. Feb 2017, 07:16

Hallo Rumturner,

Verfügbarkeit ist da das beste Stichwort.

In Faßstärke sind die Abfüllungen meist nur in begrenzter Anzahl verfügbar.
Du hast ja schon eine ziemlich konkrete Idee: CS + eher jung.

Da sollte es so einiges auf dem Markt geben. Da der Preis vermutlich im Bereich von 50 - 70 Euro liegen wird, ist das Risiko überschaubar.

Ganz konkret kann ich Dir im Moment keine Abfüllung empfehlen, da ich nichts noch gut verfügbares in letzter Zeit im Glas hatte.

Ausprobieren. :D

Benutzeravatar
SpiritSafe
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 167
Registriert: Mi 18. Jan 2017, 09:02
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Caol Ila Abfüllungen

Beitragvon SpiritSafe » Mi 8. Feb 2017, 10:09

Die oben genannten Gordon & McPhail CS Abfüllungen sind, wenn es jung und CS sein soll, auf jeden Fall ein guter Tipp. Gibt auch immer wieder Nachschub. Von der Angabe bzgl. der Sherry-Faßreifung sollte man sich nicht zu sehr beeindrucken lassen. Die, die ich bisher im Glas hatte, waren geschmacklich eher in einem Fino-Faß als in einem PX-Faß gereift. Alternativ gibts noch den Port Askaig 100 ° Proof, der auch ein Caol Ila ist.

Außerdem gibt es noch diverse weitere Islay-Abfüllungen ohne Alters- und Destillenangabe, die man für unter 50 Euro bekommen kann. Die Chancen stehen ganz gut, daß man dort einen Caol Ila erwischt, auch wenn theoretisch noch Lagavulin und Laphroaig in Frage kommen. Dazu gehören z.B. Finnlaggan CS, Ileach CS, Classic of Islay CS oder auch der Big Peat Christmas (wobei der definitiv ein Blend aus mehreren Islay-Destillen ist).

Man muß nur ein bißchen überlegt kaufen. Der Whiskymarkt ist mittlerweile so sehr überhitzt, so daß teilweise nur der Aufdruck "Islay" schon zu einem Preisaufschlag von 100-200 % gegenüber gleichwertigen Nicht-Islay-Abfüllungen führt. Lange geht das so nicht mehr weiter. Die oben genannten Abfüllungen bewegen sich aber noch in einem akzeptablen Preisrahmen.

Rumturner
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 286
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 21:57
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Caol Ila Abfüllungen

Beitragvon Rumturner » Mi 8. Feb 2017, 12:35

Vielen Dank für Eure Tipps. Damit kann ich was anfangen. Ich würde natürlich gerne alle probieren, aber ich muss noch soviel anderes probieren und ... naja wem erzähl ich das. Den 12er hatte ich schon im Glas, fand ich auch gut, aber kein Vergleich zu dem 7jährigen. Die Classic of Islay Serie hört sich auch interessant an.

Benutzeravatar
airprib
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 916
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 09:17
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Caol Ila Abfüllungen

Beitragvon airprib » Mi 8. Feb 2017, 15:56

Rumturner hat geschrieben:Die Classic of Islay Serie hört sich auch interessant an.


Das sind aber junge Lagavulins. Nur 2013 gab es zwei Caol Ilas: cask 5271 und cask 926.

Aber für mich sind die Classic of Islay mit das leckerste, was es im rauchigen Bereich gibt. Zumindest in der Preislage von gut 40 Euro. :up:

Rumturner
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 286
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 21:57
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Caol Ila Abfüllungen

Beitragvon Rumturner » Mi 8. Feb 2017, 22:00

Man, kennst Dich aber gut aus, super Tip. Nur muss ich jetzt wahrscheinlich, da ich die zwei Caol Ila Abfüllungen der Classic Reihe nicht finden werde, mir den Gordon&McPhail Caol Ila und einen jungen Lagavulin von Classic of Islay holen. Hätt ich bloß nicht gefragt. :)
Naja was solls ich hab ja bald Geburtstag.

Benutzeravatar
airprib
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 916
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 09:17
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Caol Ila Abfüllungen

Beitragvon airprib » Do 9. Feb 2017, 00:10

Geschenk mit 40 Euro ?

Passt !!!

Benutzeravatar
ica
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 863
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 10:38
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Kontaktdaten:

Re: Caol Ila Abfüllungen

Beitragvon ica » Do 9. Feb 2017, 09:32

Bin auch kein Whiskyexperte aber gerade bei rauchigen Whiskys finde ich jüngere Vertreter oft besser. Da kommt der Rauch irgendwie besser zur Geltung, der Whisky hat mehr Ecken und Kanten und gerade wenn man auf diese Extremen steht gehen junge Raucher mehr in die Fresse. Andere dürfen aber ruhig ein bißchen mehr Fass abbekommen :).
An verfügbaren Sachen kenne ich da aber momentan auch nichts aber wie Airprib schon sagte gibts da viele tolle Sachen um die 50-60€ wo man imo auch bedenkenlos blind zuschlagen kann.
___________________________________________________________________________
Single Cask Rum

Rumkugel
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 311
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 18:26
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Caol Ila Abfüllungen

Beitragvon Rumkugel » Do 9. Feb 2017, 10:22

Also meine damalige Caol Ila 12 Jahre Abfüllung hat mir fast die Fussnägel aufgerollt so rauchig fand ich die :)

Ich habe aber gefallen gefunden an Port/Sherry Finishes bei den rauchigen Islays. Da muss man halt ausschau halten, gibts immer wieder mal welche zum Beispiel von Anam na h-Alba.

Benutzeravatar
airprib
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 916
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 09:17
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Caol Ila Abfüllungen

Beitragvon airprib » Do 9. Feb 2017, 13:17

Rumkugel hat geschrieben:gibts immer wieder mal welche zum Beispiel von Anam na h-Alba.


Die nächsten rollen an. Eine Teilung der neuen Anam Abfüllungen kommt spätestens Anfang nächster Woche.

Benutzeravatar
ica
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 863
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 10:38
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Kontaktdaten:

Re: Caol Ila Abfüllungen

Beitragvon ica » Do 9. Feb 2017, 13:22

airprib hat geschrieben:
Rumkugel hat geschrieben:gibts immer wieder mal welche zum Beispiel von Anam na h-Alba.


Die nächsten rollen an. Eine Teilung der neuen Anam Abfüllungen kommt spätestens Anfang nächster Woche.


:) :up:
Kannst mich schon mal für alle eintragen :lol:
Welche gibt's denn?
___________________________________________________________________________
Single Cask Rum

Rumkugel
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 311
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 18:26
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Caol Ila Abfüllungen

Beitragvon Rumkugel » Do 9. Feb 2017, 13:50

ica hat geschrieben:
airprib hat geschrieben:
Rumkugel hat geschrieben:gibts immer wieder mal welche zum Beispiel von Anam na h-Alba.


Die nächsten rollen an. Eine Teilung der neuen Anam Abfüllungen kommt spätestens Anfang nächster Woche.


:) :up:
Kannst mich schon mal für alle eintragen :lol:
Welche gibt's denn?



Ja wie denn ... Teilen `? :lol:

Das Fiese ist ja, dass die immer so schnell vergriffen sind

Benutzeravatar
airprib
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 916
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 09:17
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Caol Ila Abfüllungen

Beitragvon airprib » Do 9. Feb 2017, 15:17

Tja, sind halt nur recht kleine Auflagen.

Und wenn der Hype schon im RUMforum losgeht ...

Benutzeravatar
linus
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 243
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 10:24
Wohnort: 51570
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Caol Ila Abfüllungen

Beitragvon linus » Do 9. Feb 2017, 15:45

airprib hat geschrieben:Tja, sind halt nur recht kleine Auflagen.

Und wenn der Hype schon im RUMforum losgeht ...

Du oller Bekehrer zum Wasser des Lebens :D
Proben Bar & Lounge
"Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." (E.Kästner)

Rumturner
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 286
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 21:57
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Caol Ila Abfüllungen

Beitragvon Rumturner » Do 9. Feb 2017, 22:33

Oh, bei der Teilung halt ich mich lieber raus. Nicht das aus einer Flasche, aus der schon 2 geworden sind, noch 4 werden.

Benutzeravatar
airprib
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 916
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 09:17
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Caol Ila Abfüllungen

Beitragvon airprib » Fr 10. Feb 2017, 11:07

Teilung läuft. :up:


Zurück zu „Whisky Corner“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast