Nikka From The Barrel

Für die Whiskytrinker.
Benutzeravatar
ica
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 863
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 10:38
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Kontaktdaten:

Nikka From The Barrel

Beitragvon ica » Sa 24. Jun 2017, 22:50

Hab gerade den Nikka from the Barrel mit 51,4% im Glas.

Nase: Hier geht fast nichts. Ich ahne mal wieder böses. Kohle und Holz kommen durch. Das ist echt gar nichts.
Gaumen: Sehr sehr geil. Leicht dreckig. Viel BBQ(sauße), gegrilltes Fleisch (Rippchen), Honig, sowie Pfirsich und Mango. Der ist rauchig, aber ganz anders als die bekannten getorften (Islays).
Abgang: Ist okay aber nicht spektakulär. Alte, kalte Kohle und Holz.

Ein geiler Whisky zu einem super Preis (rund 35€ für 0,5 Liter). Die Nase kann man leider komplett vergessen, aber der Geschmack kann echt einiges. Mit mehr Aroma wäre das ein ganz großer. Bei dem Preis kann ich gerne darüber hinweg sehen.
___________________________________________________________________________
Single Cask Rum

Benutzeravatar
FocusUwe
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 183
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 19:21
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Nikka From The Barrel

Beitragvon FocusUwe » Sa 24. Jun 2017, 23:04

Da bin ich auch schon oft drum herumgeschlichen, aber bis zum kaufen hats noch nie gereicht. Scheint aber gut in die Jahreszeit zu passen :D
:pirate_two_sabers: Conquistador del Ron :pirate_two_sabers:

Benutzeravatar
ica
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 863
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 10:38
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nikka From The Barrel

Beitragvon ica » Sa 24. Jun 2017, 23:08

FocusUwe hat geschrieben:Da bin ich auch schon oft drum herumgeschlichen, aber bis zum kaufen hats noch nie gereicht. Scheint aber gut in die Jahreszeit zu passen :D


Ich behaupte mal dass wenn du wirklich nur ganz grob was mit Whiskys in die Richtung anfangen kannst machst du bei dem Preis echt nichts falsch. Zur Not nehme ich den Rest :D
Die erwähnten Schwächen treten allerdings wirklich ins Gewicht, das muss einem klar sein.
___________________________________________________________________________
Single Cask Rum

Talisker18
Decksjunge
Decksjunge
Beiträge: 16
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 09:44

Re: Nikka From The Barrel

Beitragvon Talisker18 » Mo 26. Jun 2017, 17:37

Sehr, sehr interessant, so eine Meinung mal von einem Rumtrinker zu lesen :up:

Wir hatten den in einer privaten Whisky-Runde zweimal verkostet. Beide Male ist er ziemlich derbe durchgefallen, und zwar aus genau dem umgekehrten Grund wie ica es beschrieben hat:
Die Nase war der Hammer (für Whiskyverhältnisse) und der Geschmack konnte nie die erweckten Hoffnungen erfüllen. Im Grunde ein komplett grundsolider Whisky, der aber in der Nase deutlich mehr versprach, und daher nur enttäuscht hat... Und zwar beide Male!
Kann natürlich sein, dass sich in den letzten drei Jahren die Zusammensetzung des Blends verändert hat, soll ja ab und an vorkommen ... ?

Benutzeravatar
FocusUwe
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 183
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 19:21
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Nikka From The Barrel

Beitragvon FocusUwe » Mo 26. Jun 2017, 18:25

Ja, interessant :pirate_ugly:
:pirate_two_sabers: Conquistador del Ron :pirate_two_sabers:


Zurück zu „Whisky Corner“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast