Podcast Freibrenner

Hier kann über die Herstellung, Lagerung oder den geschichtlichen Hintergrund des Rums geredet werden.
rumLove
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 240
Registriert: Sa 24. Dez 2016, 15:40
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Podcast Freibrenner

Beitragvon rumLove » Di 6. Feb 2018, 17:16

Ahoi,

ich bin gestern auf einen Podcast gestoßen und habe mir den Beitrag über den Graphit Rum angehört, was ich recht spannend fand.
Es sprechen Stefan Penninger (ist Geschäftsführer der Penninger Brennerei und für den Blend verantwortlich) und Pit Krause von Slowdrink (blendet mW jedes Jahr den Pirates of the Danubian) darüber, wie der Blend entstanden ist. Ich fand den Beitrag sehr interessant und auch ehrlich (so erwähnt Penninger z. B. dass er das Zeug macht, weil er es verkaufen will und nicht 5 Freaks wie uns mit Esterbomben bedienen :lol: ).

Auf der Seite ist auch noch ein Beitrag über Rum im allgemeinen mit den gleichen Protagonisten am Mikrofon.


http://freibrenner.de/

Benutzeravatar
FocusUwe
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 172
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 19:21
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Podcast Freibrenner

Beitragvon FocusUwe » Do 8. Feb 2018, 18:31

Es wird zwar sehr schön blumig umschrieben, was man da kreiert hat. Meiner Meinung nach ist es aber nicht gerade der Brüller geworden.

Blind verkostet würde man sagen es ist ein durchschnittlicher Guyaner :/



Die Verpackung war der Kracher, 3-Flaschenkarton für 12cl...
:pirate_two_sabers: Conquistador del Ron :pirate_two_sabers:

rumLove
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 240
Registriert: Sa 24. Dez 2016, 15:40
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Podcast Freibrenner

Beitragvon rumLove » Fr 9. Feb 2018, 20:43

FocusUwe hat geschrieben:Es wird zwar sehr schön blumig umschrieben, was man da kreiert hat. Meiner Meinung nach ist es aber nicht gerade der Brüller geworden.

Blind verkostet würde man sagen es ist ein durchschnittlicher Guyaner :/



Die Verpackung war der Kracher, 3-Flaschenkarton für 12cl...


Ei logisch. :D
Dass die ihr Produkt vermarkten wollen ist doch klar und das die mit einem NAS Blend für 35 Euronen für 700ml bei 42 Umdrehungen keinen FocusUwe oder rumLove hinterm Ofen hervor locken können ist auch klar.

Dennoch fand ich den Podcast recht offen und interessant.


Zurück zu „Hintergünde & Herstellung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast