Europäische Kommision schlägt Zutatenverzeichnis und Nährwerte auf Etikett bei alkoholhaltigen Getränken vor

Hier seid Ihr immer auf dem aktuellsten Stand.
Benutzeravatar
NONkONFORM
Matrose
Matrose
Beiträge: 87
Registriert: Di 29. Nov 2016, 18:20
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Europäische Kommision schlägt Zutatenverzeichnis und Nährwerte auf Etikett bei alkoholhaltigen Getränken vor

Beitragvon NONkONFORM » Di 14. Mär 2017, 19:20

Hallo Zusammen,

ich habe heute während meiner Arbeitszeit berufsbedingt folgende Info erhalten:

Die Europäische Kommision schlägt ein Zutatenverzeichnis und die Angabe von Nährwerten auf dem Etikett von alkoholhaltigen Getränken vor. Dieses basiert auf einen Bericht der Europäischen Kommision, in welchem diese Angaben als wichtige Verbraucherinformation gewertet werden.
Aus meiner Berufserfahrung bin ich mir sicher, dass dieses dann auch wahrscheinlich irgendwann umgesetzt wird.

Somit wären dann Angaben zu weiteren Zutaten bei Rum (z.B. Aromen) und auch eine Angabe des enthaltenen Zuckers (!!!) in der Zukunft verpflichtend.
Die Etiketten wären mit diesen Angaben aber sicherlich nicht schöner...
Besorgniserregend wäre aber, dass irgendwann der Handel mit Flaschen ohne die Kennzeichnungselemente untersagt werden würde.

Seid ihr für oder gegen die Angabe von Nährwerten und Zutaten bei Rum (und bei allen weiteren Spirituosen etc.) ???
RUMtreiber und Fan von fassgelagertem Feuerwasser
Samples by NONkONFORM

Kein Alkohol ist auch keine Lösung !

rumLove
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 265
Registriert: Sa 24. Dez 2016, 15:40
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Europäische Kommision schlägt Zutatenverzeichnis und Nährwerte auf Etikett bei alkoholhaltigen Getränken vor

Beitragvon rumLove » Di 14. Mär 2017, 19:27

Absolut dafür.
Wenn es EU Richtlinie ist, dann müssen es ja alle EU-Länder umsetzen, also auch die UAs (die ja im Prinzip so gut wie alle Europäer sind) und ich sehe eigentlich keinen guten Grund, der dagegen spricht. Abgesehen davon, dass sich dann vielleicht doch einige vom Don Papa abwenden und uns den guten Stoff verteuern.

Benutzeravatar
Tom na Gruagaich
Decksjunge
Decksjunge
Beiträge: 22
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 15:50
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Europäische Kommision schlägt Zutatenverzeichnis und Nährwerte auf Etikett bei alkoholhaltigen Getränken vor

Beitragvon Tom na Gruagaich » Di 14. Mär 2017, 20:56

Ich bin natürlich sehr für eine Kennzeichnung, da das beim Rum wirklich ein Thema ist. Ich bin mal gespannt, wie das dann konkret ausschaut. Bei großen Originalabfüllungen wird das wohl auch problemlos zu leisten sein, da sich der Inhalt über die Zeit wohl nicht so sehr ändert, dass gleich eine neue Nährwertanalyse durchgeführt werden muss. Aber wie schaut das bei Einzelfassabfüllungen aus. Muss wirklich für jede Flasche der Brennwert, Zuckergehalt (der ja auch natürlichen Ursprungs sein kann, z.B. durch eine entsprechende Fassreifung in einem PX-Fass z.B.) etikettiert werden? Muss jede Flasche separat analysiert werden? Das wird spannend.

Benutzeravatar
Nosferatu68
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 558
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 07:18
Wohnort: Oberkochen
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Europäische Kommision schlägt Zutatenverzeichnis und Nährwerte auf Etikett bei alkoholhaltigen Getränken vor

Beitragvon Nosferatu68 » Di 14. Mär 2017, 20:57

Da bin ich absolut dafür. Transparenz ist mir sehr wichtig!!

Benutzeravatar
Flo
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 573
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 17:53
Wohnort: Der echte Norden
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal
Kontaktdaten:

Re: Europäische Kommision schlägt Zutatenverzeichnis und Nährwerte auf Etikett bei alkoholhaltigen Getränken vor

Beitragvon Flo » Di 14. Mär 2017, 21:05

Ist natürlich eine zweischneidige Sache.

Die Transparenz ist zu begrüßen, da kann es eigentlich keine Diskussion geben.

Damit einher gehen aber auch hässliche Backlabel auf Single Cask Rums, an der Stelle, wo vorher vllt eine kleine Geschichte gestanden hat. Optisch dezent ist das ja kaum zu machen und evtl dann sogar verboten (wenn "gut sichtbar" eine Auflage wäre).

Will sagen: es trifft eben nicht nur die, die die Maßnahme nötig machen.

Benutzeravatar
ica
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 863
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 10:38
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Kontaktdaten:

Re: Europäische Kommision schlägt Zutatenverzeichnis und Nährwerte auf Etikett bei alkoholhaltigen Getränken vor

Beitragvon ica » Di 14. Mär 2017, 21:08

Flo hat geschrieben:Ist natürlich eine zweischneidige Sache.

Die Transparenz ist zu begrüßen, da kann es eigentlich keine Diskussion geben.

Damit einher gehen aber auch hässliche Backlabel auf Single Cask Rums, an der Stelle, wo vorher vllt eine kleine Geschichte gestanden hat. Optisch dezent ist das ja kaum zu machen und evtl dann sogar verboten (wenn "gut sichtbar" eine Auflage wäre).

Will sagen: es trifft eben nicht nur die, die die Maßnahme nötig machen.


Naja, wenn keine Zusatzstoffe drin sind ist die Liste auch entsprechend kurz ;)
___________________________________________________________________________
Single Cask Rum

Benutzeravatar
Nosferatu68
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 558
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 07:18
Wohnort: Oberkochen
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Europäische Kommision schlägt Zutatenverzeichnis und Nährwerte auf Etikett bei alkoholhaltigen Getränken vor

Beitragvon Nosferatu68 » Di 14. Mär 2017, 21:11

Das heißt dann im Umkehrschluß, dass Diejenigen, die lieber gepanschten Stoff trinken, keine schöne Etiketten mehr bekommen :mute:

Benutzeravatar
Flo
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 573
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 17:53
Wohnort: Der echte Norden
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal
Kontaktdaten:

Re: Europäische Kommision schlägt Zutatenverzeichnis und Nährwerte auf Etikett bei alkoholhaltigen Getränken vor

Beitragvon Flo » Di 14. Mär 2017, 21:18

Wenn ein Verweis auf Verzicht von Zusätzen reicht, dann ja.

Wenn aber z.B. eine Tabelle gefordert ist, wo dann auch hinter allem was nicht drin ist trotzdem noch ein Strich oder eine 0 stehen muss, dann wärs unschön.

Benutzeravatar
ica
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 863
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 10:38
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Kontaktdaten:

Re: Europäische Kommision schlägt Zutatenverzeichnis und Nährwerte auf Etikett bei alkoholhaltigen Getränken vor

Beitragvon ica » Di 14. Mär 2017, 21:19

Flo hat geschrieben:Wenn ein Verweis auf Verzicht von Zusätzen reicht, dann ja.

Wenn aber z.B. eine Tabelle gefordert ist, wo dann auch hinter allem was nicht drin ist trotzdem noch ein Strich oder eine 0 stehen muss, dann wärs unschön.


Wenn es durch kommt wird es denke ich darauf hinaus laufen dass wir eine Nährwert Tabelle bekommen und eine Liste sämtlicher Inhaltsstoffe.
Also nichts mit durchstreichen und so. Kann ich sehr gut mit leben.
Interessant wäre es nur zu wissen wie teuer so eine Nährwertanalyse ist. Gerade bei den UAs muss das ja dann schon recht oft gemacht werden.
___________________________________________________________________________
Single Cask Rum

Benutzeravatar
Flo
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 573
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 17:53
Wohnort: Der echte Norden
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal
Kontaktdaten:

Re: Europäische Kommision schlägt Zutatenverzeichnis und Nährwerte auf Etikett bei alkoholhaltigen Getränken vor

Beitragvon Flo » Di 14. Mär 2017, 21:22

Da wäre dann u.U. mit Preisanstiegen zu rechnen, aber auch damit, dass sich kleinere UAs zurückziehen könnten. Das wäre schade.

Benutzeravatar
SpiritSafe
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 168
Registriert: Mi 18. Jan 2017, 09:02
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Europäische Kommision schlägt Zutatenverzeichnis und Nährwerte auf Etikett bei alkoholhaltigen Getränken vor

Beitragvon SpiritSafe » Di 14. Mär 2017, 21:26

Ich hab ein paar Whiskys mit Nährwertangaben. Sieht lustig aus: Fett 0 g, Kohlenhydrate <0.1 g, Eiweiß 0 g, Energiegehalt 300 kcal :D

Benutzeravatar
ica
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 863
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 10:38
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Kontaktdaten:

Re: Europäische Kommision schlägt Zutatenverzeichnis und Nährwerte auf Etikett bei alkoholhaltigen Getränken vor

Beitragvon ica » Di 14. Mär 2017, 22:00

SpiritSafe hat geschrieben:Ich hab ein paar Whiskys mit Nährwertangaben. Sieht lustig aus: Fett 0 g, Kohlenhydrate <0.1 g, Eiweiß 0 g, Energiegehalt 300 kcal :D


Ich habe das mal auf einem Cragganmore gesehen. Erinnere mich auch noch genau: 222 kcal
Das Backlabel juckt mich zum Glück eh so gut wie gar nicht.
___________________________________________________________________________
Single Cask Rum

Benutzeravatar
NONkONFORM
Matrose
Matrose
Beiträge: 87
Registriert: Di 29. Nov 2016, 18:20
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Europäische Kommision schlägt Zutatenverzeichnis und Nährwerte auf Etikett bei alkoholhaltigen Getränken vor

Beitragvon NONkONFORM » Di 14. Mär 2017, 23:48

Wenn per Gesetz Nährwerte und Zutaten auf den Flaschen angegeben werden müssen, gilt für z. B. Rum auch die Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV).
...und dort ist festgelegt, dass es nur eine Form der Nährwertangabe gibt: Die Tabelle, die ihr schon von anderen Lebensmitteln kennt.
Schriftgröße ist: "kleines x muss min. 1,2mm groß sein"
Zucker wird angegeben in: Kohlenhydrate und dann auch in "davon Zucker". In diesem Fall wäre der ggf. zugesetzte Zucker als "davon Zucker" klar von dem natürlichen Gehalt zu unterscheiden.
Es kann aber auch festgelegt werden, dass die "kleine Version" der Nährwertangabe (die Angabe mit den Kreisen) zusätzlich auf das Vorderetikett MUSS.
Nährwerte müssen übrigens nicht analysiert werden. Es reicht das Errechnen. Wenns aber nicht passt, kann der Produzent angezeigt werden.
Bei sehr vielen Lebensmitteln im Handel werden die Werte errechnet.

Ausnahmen für z. B. Single Cask Abfüllungen wird es bestimmt nicht geben!

Als Zutaten wird man in manchen Fällen auch Schwefel (Allergen) entdecken, wenn der Rum aus einem Weinfass stammt.
Schön ist allerdings, dass Vanillin und Zuckerkulör dann im Zutatentext stehen.

Mal schauen, was die sich so ausdenken werden... :irre:

Vielleicht kriegen wir auch so schöne Bilder wie auf Zigaretten-Packungen wegen dem bösen Alkohol. :pirate_confused:
RUMtreiber und Fan von fassgelagertem Feuerwasser
Samples by NONkONFORM

Kein Alkohol ist auch keine Lösung !

Benutzeravatar
happi77
Matrose
Matrose
Beiträge: 83
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 12:43
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Europäische Kommision schlägt Zutatenverzeichnis und Nährwerte auf Etikett bei alkoholhaltigen Getränken vor

Beitragvon happi77 » Sa 25. Mär 2017, 22:10

ich lehne jede Art von Zentralistischen-Systemen vorgegebene Regel ab!
Es ist mir schnurz piepe, ob da ein Kommisar ein Text durchgedrückt hat!
Es geht um den Inhalt, bei Rum sowie auch sonst.

Ich hoffe, durch diese Aussage nicht verhaftet zu werden..
ich bin kein Terroist
ich bin einfach nur ehrlich.

Und ob da eine Tabelle auf der Buddel aufgedruckt ist..
sorry, das ist sowas von 2001!
Bsp.: https://www.scotchwhiskyauctions.com/auctions/110_the-72nd-auction/143167_aguardente-preparada-1920-1l/
Was hat diese Buddel alles überlebt?

Erna,,
Ernahh..
hast du gelesen?

die TalliBahn is an allem schuld !??

Benutzeravatar
SpiritSafe
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 168
Registriert: Mi 18. Jan 2017, 09:02
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Europäische Kommision schlägt Zutatenverzeichnis und Nährwerte auf Etikett bei alkoholhaltigen Getränken vor

Beitragvon SpiritSafe » So 26. Mär 2017, 00:15

happi77 hat geschrieben:ich lehne jede Art von Zentralistischen-Systemen vorgegebene Regel ab!


Und warum hast du dann die Forenregeln bei deiner Anmeldung hier nicht abgelehnt? ;)

Benutzeravatar
ica
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 863
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 10:38
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Kontaktdaten:

Re: Europäische Kommision schlägt Zutatenverzeichnis und Nährwerte auf Etikett bei alkoholhaltigen Getränken vor

Beitragvon ica » So 26. Mär 2017, 13:18

happi77 hat geschrieben:Es geht um den Inhalt, bei Rum sowie auch sonst.


Würdest du nicht gerne vorher wissen in wie weit der Inhalt manipuliert ist? Lieber weiterhin erlauben dass quasi alles beigemischt werden darf!?
___________________________________________________________________________
Single Cask Rum

RumPirat
Matrose
Matrose
Beiträge: 59
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 08:14
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Europäische Kommision schlägt Zutatenverzeichnis und Nährwerte auf Etikett bei alkoholhaltigen Getränken vor

Beitragvon RumPirat » Mo 27. Mär 2017, 10:30

Werden denn auch wirklich alle Zutaten vom Hersteller aufgelistet?
Was ist, wenn er welche "vergisst"?
Ich fändes es auch gut wenn alles augelistet wird, aber noch glaube ich nicht daran.
Piraten weinen nicht, sie heulen Rum!

rumLove
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 265
Registriert: Sa 24. Dez 2016, 15:40
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Europäische Kommision schlägt Zutatenverzeichnis und Nährwerte auf Etikett bei alkoholhaltigen Getränken vor

Beitragvon rumLove » Mo 27. Mär 2017, 10:41

Wenn er etwas "vergisst" und es kommt raus, wird es wohl teuer.

Natürlich kann man dabei betrügen, man kann auch Pferd als Rind in Lasagne verkaufen (würde natürlich niemand tun). Und das wird auch garantiert passieren.
Aber wichtig ist es denke ich, dass es dann eine Regelung und eine Gesetzeslage gibt, die auch Sanktionen beinhalten wird. Beim Whisky haben sich die Amis und die Schotten ja selbst auferlegt, was in einen Straight Bourbon oder Single Malt rein darf und was nicht. Beim Rum gibt es diese Regelungen soweit in Jamaika und Barbados ja auch. Wenn Rum mehr wertgeschätzt wird (ähnlich wie Whisky) sehe ich da den positiven Effekt, dass einige Produktionsländer sich ebenfalls Auflagen geben, einfach um nachgefragt zu sein.

Benutzeravatar
belize
Decksjunge
Decksjunge
Beiträge: 38
Registriert: So 19. Feb 2017, 16:14
Wohnort: MUC
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Europäische Kommision schlägt Zutatenverzeichnis und Nährwerte auf Etikett bei alkoholhaltigen Getränken vor

Beitragvon belize » Do 20. Apr 2017, 09:48

Zu diesem Thema ein kritischer Beitrag der Mixology Kollegen:

http://mixology.eu/drinks/wie-dreckig-ist-rum/

Benutzeravatar
happi77
Matrose
Matrose
Beiträge: 83
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 12:43
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Europäische Kommision schlägt Zutatenverzeichnis und Nährwerte auf Etikett bei alkoholhaltigen Getränken vor

Beitragvon happi77 » Fr 21. Apr 2017, 21:41

@ica & spiritsafe

wenn wir freie Märkte hätten(ohne Monopole, Patente etc.), würden die guten durch Nachfrage/Konkurenz übrig bleiben.

Wiso ich den AGB hier zugestimmt habe?
Ich vermute nicht, dass Casa hier ein zentralistisches System aufbauen will, daher.

/edit sollte ich falsch liegen, werde ich mein Account stillegen, versprochen

Grüße ;)


Zurück zu „Neuigkeiten & Infos“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste