Was hast Du gerade im Glas ?

Hier könnt ihr allerlei Diskussionen zum Thema Rum starten.
ferrum
Maat
Maat
Beiträge: 112
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 12:44
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon ferrum » So 6. Aug 2017, 12:59

Das_Office hat geschrieben:Foursquare Port Cask Finish: Dieser Rum hat mir sehr zugesagt. Im Geschmack hat man die typischen Dinge wie Vanille und Kaffee gepaart mit dunklen Früchten und einer doch schon ziemlich stark ausgeprägten Bitterkeit. Würde es den noch geben würde ich eine Flasche besorgen um ihn näher kennenlernen zu können.


Also der ist schon noch zu bekommen.

Das_Office
Decksjunge
Decksjunge
Beiträge: 36
Registriert: So 4. Jun 2017, 13:10
Wohnort: Stralsund
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon Das_Office » So 6. Aug 2017, 14:57

Vielen Dank für den Tip! Habe direkt eine Flasche bestellt :D
"Dieser Text wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, handelsüblichen, glücklichen Elektronen erzeugt" :D

splashi007
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 390
Registriert: Do 22. Dez 2016, 15:13
Wohnort: Baden-Württemberg
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon splashi007 » So 6. Aug 2017, 23:36

Letzte Woche auch mal den Savanna HERR probiert. Die Ester sind zwar geil, finde aber den Hampden HLCF von Habitation Velier da deutlich besser. Im Sample von Reunion stören mich vor allem die Noten der Citrusfrüchte. Irgemdwie ist da zu viel Säure drin. Da finde ich die Süße im Jamaikaner besser.
Danke nochmal an Flo für das Sample. :up: Hätte mir fast auf Verdacht ne ganze, teure Flasche gekauft.

Benutzeravatar
Woisit
Maat
Maat
Beiträge: 133
Registriert: Fr 9. Dez 2016, 23:12
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon Woisit » Mi 9. Aug 2017, 23:19

Neisson 2004 11yo Singe Cask (45,4%)

Typische fruchtige Agricole Nase, die ein wenig in Richtung Bielle geht. Viel Apfelschale, nur ein Hauch Rauch, Pfirsich. Wenn er länger atmen darf, trauen sich noch ein paar grasige Noten hervor. Insgesamt sehr elegant, der Alkohol macht sich in keinster Weise bemerkbar. Am Gaumen ein sanfter Antritt mit dem Obstkorb aus dem Aroma bevor eine gewaltige Ladung Gewürze anrollt mit Muskat und Anis. Hier macht sich das recht hohe Alter für einen Agricole bemerkbar. Kriegt aber noch rechtzeitig die Kurve geht in einen angenehmen langen Abgang über ohne zu bitter zu werden.

Fazit: Gehört auf jeden Fall zur Agricole Oberklasse, aber ist mir fast eine Spur zu harmonisch und glatt. Spirituosen mit Ecken und Kanten sind auf Dauer dann doch etwas spannender. 87 Punkte

Benutzeravatar
SpiritSafe
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 154
Registriert: Mi 18. Jan 2017, 09:02
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon SpiritSafe » Mi 16. Aug 2017, 22:31

16. August - National Rum Day, selbst die großen Nachrichten-Online-Portale von CNN, The Telegraph oder Fortune berichten darüber:

http://www.telegraph.co.uk/food-and-dri ... l-rum-day/
http://fortune.com/2017/08/16/national-rum-day/
http://edition.cnn.com/travel/article/m ... index.html

Aber hier ist nix los. Das muß sich ändern, also fange ich mal mit einem Panama TCRL 2010 Batch 2 43 % an:

Insgesamt tun ihm die 43 % nicht gut. Und das sage ich als jemand, der auch gerne mal verdünnt. Recht schwach in der Nase, aber wenn man sich Zeit nimmt, findet man neben Lack-Noten und Vanille auch eine interessanten Zitrusfrische und ein paar Bananen. Im Mund auch zu schwach mit ordentlich Holzeinfluß (Vanille, Weihnachtsgewürze) und einer schönen Süße obwohl die Zuckermessung bei 0-5 g/l laut Datenbank liegt. Daneben wieder ähnlich wie in der Nase, mit den in meinen Augen positiven Zitrus-Zesten-Noten und im Hintergrund sogar einer leichten Salzigkeit. Hintenraus kommt noch eine leichte Bitterkeit vom Holz dazu. Ein bißchen Zeit im Glas tut ihm übrigens ganz gut.

Es hat schon seinen Grund, warum er der günstigste der TRCL-Linie ist. An sich gar nicht schlecht für Einsteiger, die man nicht mit Süßrum verderben möchte. Insofern ist das PLV gar nicht mal so schlecht. Aber für mich ist er insgesamt einfach zu dünn, auch wenn mir die frischen Zitrus-Noten gut gefallen. Ich sag mal 83 Punkte.

espolon
Decksjunge
Decksjunge
Beiträge: 18
Registriert: Sa 24. Dez 2016, 09:33
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon espolon » Do 24. Aug 2017, 19:21

Samaroli 1948 West Indies

Sehr speziell, aber sehr einzigartig, perfekt eingebundendes Holz, Leder, Pfeife, Tabak, Schweiss, dann kommt eine schöne Süsse von der Melasse.

Mehr Notes evtl. Später

Benutzeravatar
Woisit
Maat
Maat
Beiträge: 133
Registriert: Fr 9. Dez 2016, 23:12
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon Woisit » Do 24. Aug 2017, 21:28

Gerade das Sierra Nevada Torpedo Extra IPA (7,2%) im Glas. Puh was für ein Hopfenbrett, da ziehts einem den ganzen Mundraum zusammen :mute: Aber leckere Fruchtnoten hats ja schon :up: Bin noch unschlüssig.

Benutzeravatar
RUMZ
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 885
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:30
Wohnort: MZ
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon RUMZ » Sa 26. Aug 2017, 21:12

Heute der erste MT mit "The Beast".... :pirate_ugly:

Den werde ich erstmal etwas mit den Eiswürfeln arbeiten lassen :eek:

:D :D :D :love:
LG

RUMZ Sample´s

Keep Calm! Have a Cuba Libre :D

rumanze61
Decksjunge
Decksjunge
Beiträge: 12
Registriert: Di 15. Aug 2017, 18:37

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon rumanze61 » Do 31. Aug 2017, 23:35

Hab gerade Matusalem 15 gekostet. Naja, nicht umwerfend. Gemixt mit Cola aber okay.

Da gebe ich 3 von 5 bbb bbb bbb
Der "El Dorado 12" ist Schuld....... :lol: ..., daß ich hier mal RUMgekommen bin :D

Das_Office
Decksjunge
Decksjunge
Beiträge: 36
Registriert: So 4. Jun 2017, 13:10
Wohnort: Stralsund
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon Das_Office » Fr 1. Sep 2017, 20:32

Heute Abend hatte ich im Glas:
Bristol Caroni 10 yo sherry wood (Danke an Rum_Aficionado für das Sample)
Nase: süße Früchte, Sherry, leicht „muffig“
Geschmack: Süß, dunkle reife Früchte, Rosinen, erinnert ein wenig an Marmelade
Abgang: mittellang mit Eiche

Foursquare 2004
(mit Verkostungsvideo von Ferrum)
Nase: Würzig, Karamell, Vanille, etwas was an Banane erinnert
Geschmack: Toffee, Karamell, angenehme süße
Abgang: lang mit würziger Eiche
"Dieser Text wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, handelsüblichen, glücklichen Elektronen erzeugt" :D

rumanze61
Decksjunge
Decksjunge
Beiträge: 12
Registriert: Di 15. Aug 2017, 18:37

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon rumanze61 » Mi 6. Sep 2017, 20:10

"Meermaid Infused Rum" habe ich gekostet. Sehr gewöhnungsbedürftig, würde ich sagen.
Geht eher in die Richtung Kräuterschnaps, als in Richtung Rum.
Ist nicht so mein Ding. :down:
2 von 5 Fässern bbb bbb
Der "El Dorado 12" ist Schuld....... :lol: ..., daß ich hier mal RUMgekommen bin :D

Benutzeravatar
FocusUwe
Maat
Maat
Beiträge: 132
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 19:21
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon FocusUwe » Mi 6. Sep 2017, 20:39

Ja was soll man sagen...

...sondern den Rum mit sage und schreibe 13 Zutaten aromatisiert.

Ist jetzt nicht sooo die Überraschung.
Wenn Du das Meer gemacht hättest, hättest Du es zahm gemacht? Wenn Du den Wind gemacht hättest, hättest Du ihn lau gemacht? Und wenn Du ein Bier gemacht hättest, wie hättest Du das gemacht?

Wenn ICH Bier gemacht hätte, wäre es ein Whisky geworden!
:P

Benutzeravatar
airprib
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 528
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 09:17
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon airprib » Do 21. Sep 2017, 10:04

Ich glaub ich geh mal auf eines der angegebenen Colleges. Die sind bestimmt gut. :D

Benutzeravatar
casaBARcardi
Rumverwalter
Rumverwalter
Beiträge: 936
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 06:24
Wohnort: Wilhelmshaven
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon casaBARcardi » Do 21. Sep 2017, 11:47

airprib hat geschrieben:Ich glaub ich geh mal auf eines der angegebenen Colleges. Die sind bestimmt gut. :D

War was ;)
"Ein Rum vor 10 macht einen nicht zum Alkoholiker, sondern zum PIRATEN!" :pirat_saber_parrot:

Sample-Liste: casaBARcardi Samples
Beendete FT: Große Agricole Flaschenteilung
Abgebrochene FT: FT Velier Caroni 1996 Full Proof

Benutzeravatar
FocusUwe
Maat
Maat
Beiträge: 132
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 19:21
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon FocusUwe » Mi 27. Sep 2017, 19:10

Bei mir gibts mal wieder Rum :P der Schwerpunkt lag in letzter Zeit doch eher bei Whisk(e)y

RA Bellevue 2017, frisch vom Paradies der Konjacken...

Mit jetzt 19 Jahren würde ich bei dem das Ende der Reifung sehen, es gibt doch mittlerweile ordentlich Holz bbb aber (noch) nicht zuviel
Wenn Du das Meer gemacht hättest, hättest Du es zahm gemacht? Wenn Du den Wind gemacht hättest, hättest Du ihn lau gemacht? Und wenn Du ein Bier gemacht hättest, wie hättest Du das gemacht?

Wenn ICH Bier gemacht hätte, wäre es ein Whisky geworden!
:P

Benutzeravatar
FocusUwe
Maat
Maat
Beiträge: 132
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 19:21
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon FocusUwe » Sa 30. Sep 2017, 20:45

Trinkt Ihr eigentlich nichts mehr? :lol:

Heut gibts wieder mal Agricole, Neisson Profil 105 und 12 Ans.

Der 12er ist ok, haut mich aber nicht um, dafür ist der 105er ungewöhnlich und interessant :up:


Edit: Ach, da stolpere ich doch grad über die Reste des TRC Hampden 90 Samples... ja was soll ich sagen, ohne Zweifel ein Top Rum, die Lobeshymnen sicher angebracht, und trotzdem so gar nicht mein Geschmacksprofil :/

werd mal mit einen WB Belize nachspülen :love:

Edit 2: Jaaaaaaa :love: :love: :love: :lol:
Wenn Du das Meer gemacht hättest, hättest Du es zahm gemacht? Wenn Du den Wind gemacht hättest, hättest Du ihn lau gemacht? Und wenn Du ein Bier gemacht hättest, wie hättest Du das gemacht?

Wenn ICH Bier gemacht hätte, wäre es ein Whisky geworden!
:P

Benutzeravatar
RUMZ
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 885
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:30
Wohnort: MZ
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon RUMZ » Fr 6. Okt 2017, 19:40

Heute Ti Punch mit Clément Canne Bleue. Wirklich sehr lecker.
Danach MTC mit Velier LROK

dann....mal schaun :pirate_ugly:
LG

RUMZ Sample´s

Keep Calm! Have a Cuba Libre :D

Benutzeravatar
RUMZ
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 885
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:30
Wohnort: MZ
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon RUMZ » Sa 7. Okt 2017, 19:51

Atmen gerade im Glas.

TRC HD 90
A.D. Rattray Caroni
ORUMS Diamond
LG

RUMZ Sample´s

Keep Calm! Have a Cuba Libre :D

Benutzeravatar
RUMZ
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 885
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:30
Wohnort: MZ
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon RUMZ » Mi 11. Okt 2017, 20:38

Heute FT Cadenhead's Belize 11YO. Ich muss sagen, einige Monate in der zu 2/3 leeren Flasche haben ihm erstaunlich gut getan.

Schöne Süsse, Karamell, Vanille, Holz. Doch, lecker :)
LG

RUMZ Sample´s

Keep Calm! Have a Cuba Libre :D

Doktoron
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 185
Registriert: Fr 30. Dez 2016, 19:43
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon Doktoron » Do 12. Okt 2017, 00:17

Rhum J.Bally 12 Jahre 45%

Unverkennbar und sehr lecker

Den wuerde ich gerne mal mit 52% / 53% probieren
Für R(h)um und Ehre :pirate_two_sabers:

Doktoron's beste Medizin


Zurück zu „Der RUM-Chat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast