Mixrum für Dark N' Stormy

Hier könnt ihr allerlei Diskussionen zum Thema Rum starten.
Schalli81
Decksjunge
Decksjunge
Beiträge: 14
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 13:00
Hat sich bedankt: 3 Mal

Mixrum für Dark N' Stormy

Beitragvon Schalli81 » Di 9. Okt 2018, 16:46

Hallo,

nachdem die Vitrine vor rund zwei Wochen an kam und die Sammlung damit offiziell gestartet wurde :D
schaue ich heute mal nach einem Rum zum Mixen, da ich in geselliger Runde doch sehr gerne mal einen trinke und da nicht jedesmal finanziell in die Vollen gehen will ;)
Letztes Wochenende habe ich bei Bekannten einen Dark N' Stormy probiert. Der war schon sehr lecker, allerdings weiß ich nicht genau, welche Zutaten drin waren, außer halt Rum, Gingerbeer und einem Schuss Limette.

Wenn ich den Drink google, dann wird einem im Wiki-Artikel der Goslings Black Seal 80 Proof angepriesen bzw. als "Original" verkauft:
https://de.wikipedia.org/wiki/Dark_and_Stormy

Wie sieht es aus? Trinkt hier noch jemand ab und an einen "Dark N' Stormy"? Welchen rum könnt ihr da empfehlen? Und welches Gingerbeer?

Danke und Viele Grüße

Schalli

Benutzeravatar
casaBARcardi
Rumverwalter
Rumverwalter
Beiträge: 1097
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 06:24
Wohnort: Wilhelmshaven
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Mixrum für Dark N' Stormy

Beitragvon casaBARcardi » Di 9. Okt 2018, 22:08

Also ich nehme tatsächlich am liebesten den Gosling's Family Reserve... Der normale Black Seal Rum tut es aber auch.
Dazu dann das Thomas Henry Spicy Ginger und etwas frischen Limettensaft (bei Limettensaft würde ich wirklich IMMER
frischen nehmen, der aus der Flasche schmeckt echt grausig).
"Ein Rum vor 10 macht einen nicht zum Alkoholiker, sondern zum PIRATEN!" :pirat_saber_parrot:

Sample-Liste: casaBARcardi Samples
Aktuelle FT: FT diverser älterer Abfüllungen

Benutzeravatar
Flo
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 571
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 17:53
Wohnort: Der echte Norden
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mixrum für Dark N' Stormy

Beitragvon Flo » Mi 10. Okt 2018, 09:42

Der 15er Caroni von Velier funktioniert auch sehr, sehr gut! Zwar, inzwischen, preislich nichts mehr für jeden Tag, aber wenn man ihn offen hat, kann man das ruhig mal machen.

RumPirat
Matrose
Matrose
Beiträge: 59
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 08:14
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Mixrum für Dark N' Stormy

Beitragvon RumPirat » Mi 10. Okt 2018, 19:33

Also ich trinke ihn auch am liebsten original. D. h. ein Gosling, Black Seal oder Family Reserve und das Ginger Beer von Thomas Henry.
Piraten weinen nicht, sie heulen Rum!

Schalli81
Decksjunge
Decksjunge
Beiträge: 14
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 13:00
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Mixrum für Dark N' Stormy

Beitragvon Schalli81 » Sa 20. Okt 2018, 21:20

Gibts beim Ginger Beer einen Unterschied zwischen

1. Ginger Beer
https://www.amazon.de/Thomas-Henry-Ging ... inger+Beer

Und

2. Thomas Henry Spicy Ginger?
https://www.amazon.de/Flaschen-Thomas-H ... inger+Beer

Immerhin unterschiedliche Etiketten... Oder hängt das davon ab für welches Land es ursprünglich mal produziert wurde?

Benutzeravatar
casaBARcardi
Rumverwalter
Rumverwalter
Beiträge: 1097
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 06:24
Wohnort: Wilhelmshaven
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Mixrum für Dark N' Stormy

Beitragvon casaBARcardi » So 21. Okt 2018, 08:45

Ich glaube da gibt es keinen Unterschied... Vermutlich tatsächlich nur die Handelsbezeichnung.
Ich kaufe das jedenfalls immer hier vor Ort als "Spicy Ginger"...
"Ein Rum vor 10 macht einen nicht zum Alkoholiker, sondern zum PIRATEN!" :pirat_saber_parrot:

Sample-Liste: casaBARcardi Samples
Aktuelle FT: FT diverser älterer Abfüllungen


Zurück zu „Der RUM-Chat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast