Bottle cutter, welche Rumflaschen sehen gut als Glas aus?

Hier könnt ihr allerlei Diskussionen zum Thema Rum starten.
knolli
Decksjunge
Decksjunge
Beiträge: 19
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 11:23

Bottle cutter, welche Rumflaschen sehen gut als Glas aus?

Beitragvon knolli » Do 25. Mai 2017, 12:26

Hi,
überall werden nun diese Bottle Cutter angeboten im Internet. Ist ja keine schlechte Idee aus einer schicken Flasche ein originelles Glas für Mixdrinks zu machen. Mit Vodkaflaschen habe ich schöne Ergebnisse im Netz gesehen, aber mit welcher Rumflasche kommt man auf ein geiles Ergebnis?
Dachte an die Zacapas sofort, sowie Cubay 10, auch wenn man bei beiden auf den oberen Teil des Etiketts verzichten muss . Welche können noch interessant sein? Das Etikett sollte möglichst kein Papieraufkleber seien, der beim Waschen kaputt geht oder man müsste auf diesen verzichten können ohne den Wiedererkennungswert zu verlieren (wie z.B. bei Zacapa). Dazu darf es nicht zu hoch liegen sonst würde das Glas zu riesig...
Lieblingsrumsorten damit man mich etwas unterordnen kann:
El Dorado 15
Varadero 15
Diplomatico RE
Pampero Aniversario
Cubay 10
Medellin 12

knolli
Decksjunge
Decksjunge
Beiträge: 19
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 11:23

Re: Bottle cutter, welche Rumflaschen sehen gut als Glas aus?

Beitragvon knolli » Do 25. Mai 2017, 12:45

von der Form müssen die schon rund sein.

Also, ich werde (sobald alle) mal die Flasche Zacaa 23 Solera machen und zwar so dass knapp über dem Stroh schneiden. Dann die Cubay 10 genau über de 10 (kann dauern, hab grad keine offen) und sollte ich mal eine Angostura 7 kaufen, glaube ich würde diese auch ohne Etikett gut aussehen.
Lieblingsrumsorten damit man mich etwas unterordnen kann:
El Dorado 15
Varadero 15
Diplomatico RE
Pampero Aniversario
Cubay 10
Medellin 12

splashi007
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 440
Registriert: Do 22. Dez 2016, 15:13
Wohnort: Baden-Württemberg
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Bottle cutter, welche Rumflaschen sehen gut als Glas aus?

Beitragvon splashi007 » Do 25. Mai 2017, 12:53

Meinen Bodensee Rum. Flache ist rund, schlank und das deutlich wertvoller als der Inhalt.

Gesendet von meinem Redmi Note 2 mit Tapatalk

Benutzeravatar
StrumMyDrumWithRum
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 357
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 20:54
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Bottle cutter, welche Rumflaschen sehen gut als Glas aus?

Beitragvon StrumMyDrumWithRum » Do 25. Mai 2017, 12:58

UA fallen da schonmal komplett raus und auch die Mehrheit an OA benutzen einfache Papieretiketten.
Im Rumbereich wird das schwer. Dos Maderas hat noch ein Plastik-Etikett und wäre eine Option.
Und vom Kraken Spiced Rum gibt es eine Sonderedition in schwarzer Flasche, um die sich ein Kraken windet. Für 50-60€ allerdings recht teuer für ein Glas. :D

knolli
Decksjunge
Decksjunge
Beiträge: 19
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 11:23

Re: Bottle cutter, welche Rumflaschen sehen gut als Glas aus?

Beitragvon knolli » Do 25. Mai 2017, 13:08

wer kauft den eine Flasche um daraus ein Glas zu machen? Wenns ins Geschmackschema passt und man die Flasche eh mal kaufen möchte um zu wiederholen oder probieren dann prima, aber nur wegen des Glases sicher nicht...

Bei mir im Keller warten 2X Cubay 10 und eine Santiago 11 darauf geöffnet zu werden und offen stehen eine HC Añejo Blanco, eine Aldea Maestro, eine HC Selección, eine Medellin 12, ein Diplomatico Mantuano. Beim Aldea und den HC werde ich das sicher mal ausprobieren und wenn der Anlass da ist meine geliebten Cubays zu öffnen, werden die sicher auch dran kommen.

Wenn ich denke wieviel leere Flaschen in den Müll gegangen sind ohne etwas auszuprobieren mann mann mann...
Lieblingsrumsorten damit man mich etwas unterordnen kann:
El Dorado 15
Varadero 15
Diplomatico RE
Pampero Aniversario
Cubay 10
Medellin 12

Barti Slartfass
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 191
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 06:59
Wohnort: OWL
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Bottle cutter, welche Rumflaschen sehen gut als Glas aus?

Beitragvon Barti Slartfass » Do 25. Mai 2017, 18:45

Die Plantation Flaschen finde ich ganz hübsch, aber die Gläser daraus sind mitlerweile alle in der Mülltonne gelndet. Die sind zu massiv und fühlen sich beim trinken nicht gut an.

Ich hatte für die Oberteile Füße aus Edelstahl gedreht und aus welche aus Kunstoff gedruckt. das sah aber alles nur gut aus. getrunken daraus hat sichs eher bescheiden.

Wenn sich hier ernsthaft jemand mit dem Thema befassen sollte, bin auch auf eure Ergebnisse gespannt. :up:

So als Tip noch, vergesst schleifpappier. Es gibt Diamantbeschichte Schleifschwämme oder Carbidschwämme, damit kommt man schneller zum Ziel. Mit 1000er Papier höchstens den Feinstschliff machen.

Stell dich darauf ein, das dir ungefähr 1/3 der Flaschen komplett kaputt geht. Die Buddels sind offensichtlich oft nicht wirklich gut abgekühlt und voller Spannungen. Wenn du nicht runde Flaschen hast kannst du das auch mit Wolle machen die du vorher um di Flasche legt mit Feuerzeugbenzin vollsaugen lässt, anzündest und dann mit Eiswasser abschreckst. Hierbei ist der Ausschuss noch größer. Beste Ergebnisse lieferten Sektflaschen. Da sind mir von 10 Stück nur 2 längs geplatzt. .


Zurück zu „Der RUM-Chat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste