Herr H. aus HH

Hier könnt ihr allerlei Diskussionen zum Thema Rum starten.
Benutzeravatar
Rumsky
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 179
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 15:50
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Herr H. aus HH

Beitragvon Rumsky » Mo 5. Jun 2017, 23:35

Gerade gelesen, dass Cognac-Paradise einen spannenden Rum veröffentlichen wollte. Leider habe das der Kunde H. aus HH verunmöglicht:

"Eigentlich sollte das "Highlight" dieses Rum-Angebotes ein 30 Jahre alter Jamaica-Rum aus der Long Pond-Distillery sein...allerdings hat kurz vor Erscheinen dieses Angebotes ein Kunde alle verfügbaren Flaschen davon gekauft (Schöne Grüsse an Herrn H. aus HH)."

Herr H. aus HH: Wer bist Du? Würdest Du mir eine Deiner sämtlichen Flaschen anbieten? Gerne mehr per PN.

Mit freundlichen Grüßen, Rumsky
"Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiss alles besser."

Benutzeravatar
Morello
Decksjunge
Decksjunge
Beiträge: 3
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 19:06

Re: Herr H. aus HH

Beitragvon Morello » Di 6. Jun 2017, 06:21

Wenn Du das Angebot jetzt erst bemerkt hast wäre es auch ohne Herrn H. längst zu spät gewesen.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

marley
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 179
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 16:29
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Herr H. aus HH

Beitragvon marley » Di 6. Jun 2017, 08:29

Steh gerade etwas aufm Schlauch. Um welche Abfüllung geht es denn? Eine Eigenabfüllung von Cognac Paradise oder Rum Nation oder eine ganz andere Abfullung?

Benutzeravatar
Sani28
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 817
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 07:16
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Kontaktdaten:

Re: Herr H. aus HH

Beitragvon Sani28 » Di 6. Jun 2017, 10:24

I_love_Foursquare hat geschrieben:mysteriös, mysteriös.... da ihr das schon öffentlich diskutiert: Worum geht es? Klingt spannend!

Um den Newsletter von Cognac Paradise von diesem Wochenende und den Rum Nation Long Pond 30 yo
_____________________________
VG Eric
Addicted to r(h)um :love:

Sanis Samplekiste

RUMBOOM

Letter of Marque

Benutzeravatar
casaBARcardi
Rumverwalter
Rumverwalter
Beiträge: 1180
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 06:24
Wohnort: Wilhelmshaven
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Herr H. aus HH

Beitragvon casaBARcardi » Di 6. Jun 2017, 11:41

Bitte was ist das denn für ein Post ?
Wird hier jetzt schon "Hexenjagd"
betrieben ? Mag ja sein das er alle von der vermutlich Handvoll Flaschen gekauft hat die es bei diesem einen Laden gab. Vielleicht hat es sich ja um eine Sammelbestellung gehandelt ? Es wird in anderen Läden wohl noch mehr geben aber da muss man trotzdem nicht, weil man bei diesem einen Händler keine Flasche bekommen hat, hier im Forum öffentlich nach irgendwelchen Leuten "Fahnden" um seinen Unmut loszuwerden das man selbst zu langsam war. Außerdem denke ich das bei einem Flaschenpreis von 230 Euro pro 0,5 Liter nicht ganz so viele hier zugeschlagen hätten...
"Ein Rum vor 10 macht einen nicht zum Alkoholiker, sondern zum PIRATEN!" :pirat_saber_parrot:

Sample-Liste: casaBARcardi Samples
Aktuelle FT: FT Mount Gay und Appleton

Benutzeravatar
Sani28
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 817
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 07:16
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Kontaktdaten:

Re: Herr H. aus HH

Beitragvon Sani28 » Di 6. Jun 2017, 11:58

Geht ja nicht um Herrn H. aus HH. Der kann kaufen, was und so viel er will.
Aber diese Aktion im Newsletter halte ich für absolut grenzwertig. So etwas geht gar nicht. :down:
_____________________________
VG Eric
Addicted to r(h)um :love:

Sanis Samplekiste

RUMBOOM

Letter of Marque

Barti Slartfass
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 191
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 06:59
Wohnort: OWL
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Herr H. aus HH

Beitragvon Barti Slartfass » Di 6. Jun 2017, 12:01

Was stand denn im Newsletter?

Benutzeravatar
Sani28
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 817
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 07:16
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Kontaktdaten:

Re: Herr H. aus HH

Beitragvon Sani28 » Di 6. Jun 2017, 12:18

Barti Slartfass hat geschrieben:Was stand denn im Newsletter?

NL CP_03.06.JPG
NL CP_03.06.JPG (20.7 KiB) 5386 mal betrachtet
_____________________________
VG Eric
Addicted to r(h)um :love:

Sanis Samplekiste

RUMBOOM

Letter of Marque

Benutzeravatar
casaBARcardi
Rumverwalter
Rumverwalter
Beiträge: 1180
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 06:24
Wohnort: Wilhelmshaven
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Herr H. aus HH

Beitragvon casaBARcardi » Di 6. Jun 2017, 12:28

Ach krass, den Newsletter kannte ich garnicht :mute:

Sowas geht garnicht... :down:
"Ein Rum vor 10 macht einen nicht zum Alkoholiker, sondern zum PIRATEN!" :pirat_saber_parrot:

Sample-Liste: casaBARcardi Samples
Aktuelle FT: FT Mount Gay und Appleton

Rumkugel
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 312
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 18:26
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Herr H. aus HH

Beitragvon Rumkugel » Di 6. Jun 2017, 12:29

Sowas im Newsletter zu erwähnen ist schon tatsächlich etwas grenz wertig oder wenigstens sehr unüberlegt :)

Aber es spiegelt das hier oft auftauchende negative Verhalten ja bestens wieder

Rumlounge
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 424
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 06:46
Wohnort: Westerwald
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Herr H. aus HH

Beitragvon Rumlounge » Di 6. Jun 2017, 12:34

läuft doch bei vielen anderen Shops ebenso, viele Abfüllungen sind im Nu vergriffen, was solls, so ist es nun mal und wird sich auch nicht ändern
Wer zu spät kommt, hat halt Pech gehabt, wer was bekommt, hat sich auch frühzeitig bemüht

splashi007
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 440
Registriert: Do 22. Dez 2016, 15:13
Wohnort: Baden-Württemberg
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Herr H. aus HH

Beitragvon splashi007 » Di 6. Jun 2017, 12:38

Und da sagt jemand mal was gegen R&C die nur eine Flasche vom Kirsch Caroni an jeden Premium Kunden ausgeben.

Gesendet von meinem Redmi Note 2 mit Tapatalk

marley
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 179
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 16:29
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Herr H. aus HH

Beitragvon marley » Di 6. Jun 2017, 12:49

Naja, das ein Händler der Einfachheit alle Flaschen an eine Person abgibt ist nachvollziehbar. Das ein Rumtrinker an einer interessanten Abfüllung mehr als einer oder zwei Flaschen erwerben will ist erst recht nachvollziehbar, legitim und nicht vorwerfbar. Nur warum der Händler dies in seinem Newsletter publik mach erklärt sich mir nicht.

Barti Slartfass
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 191
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 06:59
Wohnort: OWL
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Herr H. aus HH

Beitragvon Barti Slartfass » Di 6. Jun 2017, 13:00

Das wirklich lustige ist allerdings, dass jemand der ein wenig auf den Gossip hier und da horcht, die eine oder andere (Über-)Reaktion hier deutet, durchaus auf einen Käufer schließen könnte. :lol: :lol: :lol:

Ach jeh... wayne interessierts eigentlich noch, was da draußen passiert. Mir wird der Rum immer egaler. Keine Chance mehr an etwas Besonderes heranzukommen, außer durch überzogene Auktionen bei Ebay oder Privatverkäufe, bei denen man das Gefühl hat nur der Bereicherung des Verkäufers zu dienen. Heuchler hier und da.. "natürlich Trinke ich das Zeug" gleichzeitig aber x Auktionen auf Ebay laufend...

Naja ich hab eh schon mehr als ich den Rest meines Lebens trinken werde, von daher braucht's eigentlich auch nichts Neues mehr. :lol:

Edit: bevor das jemand in den Flaschen Hals bekommt. Weder Händler noch Kundem noch sonst jemandem mache ich hier einen Vorwurf. Doch dem Händelr schon; Das gehört sich einfach nicht. ^^
Zuletzt geändert von Barti Slartfass am Di 6. Jun 2017, 13:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
bossi
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 726
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 09:27
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Herr H. aus HH

Beitragvon bossi » Di 6. Jun 2017, 13:07

Barti Slartfass hat geschrieben:Naja ich hab eh schon mehr als ich den Rest meines Lebens trinken werde


wenn ich das einem nicht glaube, dann dir :D :lol: :lol: :lol:

Barti Slartfass
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 191
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 06:59
Wohnort: OWL
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Herr H. aus HH

Beitragvon Barti Slartfass » Di 6. Jun 2017, 13:10

Doch doch...

Benutzeravatar
ica
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 863
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 10:38
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Kontaktdaten:

Re: Herr H. aus HH

Beitragvon ica » Di 6. Jun 2017, 14:02

Egal was man davon hält, in dem kleinen Kreis in dem wir uns bewegen ist es nicht soo schwer rauszubekommen wer H aus HH ist. Von daher geht die Aktion gar nicht.
Aber als Verkäufer verstehe ich diesen Seitenhieb auch nicht so ganz. Wenn er wirklich ein Problem damit hat, was ich mir auch nicht so ganz vorstellen kann, hätte er Optionen die Stückzahl pro Käufer zu begrenzen etc.
Wie man zum Käufer stehen muss wird erst die Zeit zeigen, ob und wann da was bei eBay auftaucht.

Mies ist es so oder so.
___________________________________________________________________________
Single Cask Rum

Benutzeravatar
casaBARcardi
Rumverwalter
Rumverwalter
Beiträge: 1180
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 06:24
Wohnort: Wilhelmshaven
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Herr H. aus HH

Beitragvon casaBARcardi » Di 6. Jun 2017, 14:55

I_love_Foursquare hat geschrieben:
Rumlounge hat geschrieben:Wer zu spät kommt, hat halt Pech gehabt, wer was bekommt, hat sich auch frühzeitig bemüht


Das stimmt so nicht. Leider.
Edit: Das wäre Rumdarwinismus. Es ist oft anders. Was bedeutet denn "frühzeitig bemühen"?
Mit ein paar emails ist es ja oftmals nicht mehr getan... :/

Das stimmt m.M.n. BEIDES !

Wer von einer besonders seltenen oder begehrten Abfüllung etwas bekommt hat sich i.d.R. frühzeitig
darum bemüht UND es ist eben nicht mit ein paar E-Mails getan...

Da muss man vielleicht schonmal den Telefonhörer in die Hand nehmen oder die ganzen teils Monate
im Vorraus kursierenden "Infohappen" aus sämtlichen sozialen Netzwerken zusammensuchen und seine
Schlussfolgerungen daraus ziehen... Im Extremfall muss man sich auch schonmal in seiner Freizeit ins
Auto, die Bahn oder gar das Flugzeug setzen und direkt zu einigen Händlern fahren um an Infos oder
gar seine Flaschen zu kommen... Viele Abfüllungen haben es im letzten Jahr nichtmal in irgendwelche
Onlineshops geschafft und jetzt verwudert (oder eher frustriert) es einige immer mehr ?

Es ist für mich ein Hobby und jeder wendet für sein Hobby Zeit und Arbeit auf - der Eine mehr, der Andere
weniger - und da ist es absolut nachvolziehbar das diejenigen, die sehr sehr viel Zeit und Arbeit aufwenden,
immer die besseren Karten haben als diejenigen, die weniger Zeit aufbringen und nur mäßigen Aufwand
betreiben. Das ist leider nunmal so und lässt sich wohl auch in Zukunft nicht mehr ändern. Aber es entsteht
so langsam eine ausgeprägte "Meckerkultur" über eben diejenigen, die sich extrem um seltene Abfüllungen
bemühen, das finde ich sehr unfair. JEDER hat prinzipiell die selben Chancen denn JEDER kann sich die selben
"Netzwerke" aufbauen und sich zu Nutze machen um etwas eher als alle Andewren an Infos zu kommen um
dann mit einem kleinen Vorsprung für sich etwas zu ergattern. Hier ist keiner als "Gesalbter Rumbevorteilter"
geboren, das ist alles mit Arbeit verbunden. Und das Argument, man müsse ja schließlich auch noch normal
arbeiten oder Zeit mit der Familie verbringen finde ich absurd... auch ich arbeite min. 40 eher 45 Std. die
Woche und verbringe viel Zeit mit meiner Familie & Freunden... Trotzdem kümmere ich mich, besonders
wenn ich etwas gerne haben möchte, intensiv darum es zu bekommen. Das dauert ja keine Tage, ist aber
wie bereits weiter oben erwähnt nicht mit ein paar E-Mail erledigt.

FAZIT: Bitte, bitte lasst hier keinen Neid aufkommen... Einige hier sind stets bemüht seltenen Kram zu bekommen,
viele sind dann sogar bereit das hier mit Euch zu teilen... Ich finde genauso wie mein Freund Egon, hier wurde
zum einen ein Fehler von dem Herrn Körner gemacht, zum anderen bleibe ich dabei das der Anfangspost von
Rumsky, echt unterschwellig mit Kritik gegen ein anderes geschätztes Mitglied, hier nix zu suchen hat und
würde diesen Thread gerne dicht machen...

Und wie immer: Bild
"Ein Rum vor 10 macht einen nicht zum Alkoholiker, sondern zum PIRATEN!" :pirat_saber_parrot:

Sample-Liste: casaBARcardi Samples
Aktuelle FT: FT Mount Gay und Appleton

Benutzeravatar
Klesi
Matrose
Matrose
Beiträge: 79
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 11:39
Wohnort: Niederbayern
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Herr H. aus HH

Beitragvon Klesi » Di 6. Jun 2017, 15:35

casaBARcardi hat geschrieben:. Außerdem denke ich das bei einem Flaschenpreis von 230 Euro pro 0,5 Liter nicht ganz so viele hier zugeschlagen hätten...


Weißt du denn konkret um welche Abfüllung es ging? Bisher habe ich nämlich noch nichts von einem Preis gelesen. Oder war das nur eine allgemeine Aussage?
Bei "Rucola" fehlt doch eindeutig ein "m", oder?

Barti Slartfass
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 191
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 06:59
Wohnort: OWL
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Herr H. aus HH

Beitragvon Barti Slartfass » Di 6. Jun 2017, 16:05

Schliessen kann ich verstehen, aber warum immer gleich löschen? Dient doch eher der Aufklärung hier.

Aber zurück zum Bemühen. Als normaler engagierter Kunde hat man meiner Meinung nach keine Chance überhaupt noch an irgendetwas spezielles heranzukommen, wenn man nicht zufällig über etwas stolpert. Gerade was du schreibst Casa ist weniger mit dem Faktor Zeit verbunden als mit dem Faktor Geld. Mal hierhin fliegen mal dorthin Reisen, dürfte für die meisten einfach nicht möglich sein.
Das dieses aber notwendig ist sorgt nunmal für Frust bei oder zumindest ein wenig Neid bei anderen, die eben auch alle ihre Möglichkeiten, Mails, Anrufe Onlinerechereche voll ausnutzen. Wir als Luxusgenießer gehören zu einer priveligierten Gruppe von Menschen die sich so teure Schnäpse leisten können und wollen. Aber auch hier gibt es eben noch Unterschiede. Der eine muss Sparen und kann sich vielleicht drei Flaschen im Jahr leisten, der nächste ist Verrückt und nimmt einen Kredit auf, um eine ganze Sammlung zu kaufen und dann gibt's noch jemanden der hat einfach die Kohle um alles zu machen was er will, oder ist schon lange dabei, das er von verkäufen alter Abfüllungen neuerwerbe ganz einfach finazieren kann. Dazwischen gibt es noch ganz viele weitere Stufen. Aber gerade denjenigen, die einfach finanziell eher am unteren Ende der Luxusskala changieren oder es einfach nicht schaffen sich so ein gutes Netzwerk aufzubauen, weil sie keinen Gönner/Lehrmeister finden oder nicht das nötige Glück haben, bleiben bei Besonderheiten die letzten Monate einfach mitlerweile immer außen vor. Da zu erwarten, dass kein Neid oder auch Frust entsteht finde ich ein wenig realitätsfern.

Mir ist das tatsächlich völlig egal. Ich habe ein (sehr dehnbares) hartes Limit was Flaschenpreise angeht und bin mitlerweile teuren Flaschen eh komplett raus, da ich wirklich einen Vorrat habe den ich wirklich (zumindest momentan) nicht mehr leeren kann. Ich freue mich für euch wenn Noge die Buddeln besorgen konnte. Großartig fand ich auch die Bilder von eurem Wochende im Süden. Sah nach einen sehr tollen und gelungenem Event aus. Aber bitte habt ein wenig Verständnis für Menschen die nicht in eure privilegierten Kreise vordringen können und watscht sie nicht ab. Diese Arroganz steht niemanden und ich hoffe du hast sie nicht nötig.


Zurück zu „Der RUM-Chat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste