Was hast Du gerade im Glas ?

Hier könnt ihr allerlei Diskussionen zum Thema Rum starten.
Benutzeravatar
RUMZ
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 952
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:30
Wohnort: MZ
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon RUMZ » So 22. Jan 2017, 20:35

Flo hat geschrieben:
RUMZ hat geschrieben:ständig habe ich das Gefühl ein paar Jahre zu spät den Rum entdeckt zu haben :lol:


Jein. Ja, du hast einiges verpasst. Und nein, ich glaube von kaum etwas, dass es das nicht in ähnlicher Qualität auch mal wieder gibt.


Vielen Dank für diesen positiven Lichtblick Flo :up:
LG

RUMZ Sample´s Fresh 2018

Keep Calm! Have a Mai Tai :D

Benutzeravatar
Flo
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 573
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 17:53
Wohnort: Der echte Norden
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon Flo » So 22. Jan 2017, 21:05

Sehr gerne!

Die aktuellen Sachen haben eben keinen Legendenstatus, Aber als ich anfing, hatten Abfüllungen, die heute gesucht sind, auch schon das Problem, dass das halt aktuelle Rums und keine seit vielen Jahren vergriffene Bristols oder Cadenheads waren. So etwas verändert sich stetig. Auch in 5 Jahren steigen Leute neu ein und müssen dann ehrfürchtig vom heiligen Velier HLCF lesen, den heute jeder bequem kaufen kann und von dem dann aber nur noch geträumt werden kann.

Ein LPS II z.B. kam damals neu raus und ist heute eine Legende. Das ist er aber nur, weil der Rum damals so günstig war (33 Euro), deshalb massenhaft gekauft wurde und schnell weg war. Hätte der gleiche Rum 60-80 Euro gekostet, was für einen karibisch gereiften 17 YO ja durchaus okay gewesen wäre, wäre er nicht so schnell weg gewesen und man hätte die Story um diesen Rum nicht mehr so sehr im Kopf. Dann würde man heute sagen, ja, war gutes Zeug, aber davon gab es einiges. Hier war also die Story entscheidender als der Rum. Ein 17 YO Top Rum für 33 Euro, das war die Sensation, nicht der Rum selbst. Der war einfach nur sehr gut, mehr aber auch nicht. Und solche Geschichten wird es immer geben. Auch du wirst noch dabei sein, wenn Rum-Geschichte geschrieben wird und andere nach dir werden es nicht gewesen sein. Die sind dann aber auch wiederum dabei wenn... ;)

Rumturner
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 286
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 21:57
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon Rumturner » Mo 23. Jan 2017, 11:02

Schön geschrieben.

Benutzeravatar
Klesi
Matrose
Matrose
Beiträge: 79
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 11:39
Wohnort: Niederbayern
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon Klesi » Mo 23. Jan 2017, 14:38

RUMZ hat geschrieben:ORundS Panama (sehr geil)


Den finde ich auch echt lecker :up:

Beim West Indies denk ich mir immer: Schade, dass dieser Rum nicht in CS abgefüllt wurde. Wäre bestimmt genial gewesen. Aber es muss ja auch noch Rum für Leute geben die keine Fass-Stärke mögen ;)
Bei "Rucola" fehlt doch eindeutig ein "m", oder?

Benutzeravatar
RUMZ
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 952
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:30
Wohnort: MZ
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon RUMZ » Mo 23. Jan 2017, 18:49

CL Smith & Cross Navy Strength
LG

RUMZ Sample´s Fresh 2018

Keep Calm! Have a Mai Tai :D

Benutzeravatar
bossi
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 726
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 09:27
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon bossi » Mo 23. Jan 2017, 20:58

bossi hat geschrieben:da ich nun wieder halbwegs aufm dampfer bin, hab ich heute mal angefangen meinen riesen samplestau abzuarbeiten...


Man soll den Tag nicht vor dem abend loben, daher gibts nun leider wieder kamillentee ;(

Benutzeravatar
Flo
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 573
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 17:53
Wohnort: Der echte Norden
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon Flo » Mo 23. Jan 2017, 21:06

bossi hat geschrieben:
bossi hat geschrieben:da ich nun wieder halbwegs aufm dampfer bin, hab ich heute mal angefangen meinen riesen samplestau abzuarbeiten...


Man soll den Tag nicht vor dem abend loben, daher gibts nun leider wieder kamillentee ;(


Ingwerwasser wirkt manchmal Wunder! :up:

Benutzeravatar
bossi
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 726
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 09:27
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon bossi » Mo 23. Jan 2017, 21:10

Den, bzw. Ingwertee, bekomm ich von meiner dame mittlerweile täglich mit auf Arbeit eingepackt... Gerade steht auch einer in der Küche und zieht... Mit Zitrone und Honig, sehr lecker! :up:

Rumkugel
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 312
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 18:26
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon Rumkugel » Mo 23. Jan 2017, 21:43

Fremdgehen.....zwei interessante Whiskys aus der FT:

BENRIACH 2005, 10 Y, Port Hogshead, 58,7 %
GLENROTHES 1997, 19 Y, 1st Fill Sherry Butt, 55,3 %

calberto
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 233
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 16:03
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon calberto » Mo 23. Jan 2017, 23:31

Klesi hat geschrieben:
Beim West Indies denk ich mir immer: Schade, dass dieser Rum nicht in CS abgefüllt wurde. Wäre bestimmt genial gewesen. Aber es muss ja auch noch Rum für Leute geben die keine Fass-Stärke mögen ;)

Diesen Gabs heute mal wieder bei mir! :up:
Finde den dennoch ganz gut aber ja CS oder wenigstens ein paar Prozente (evtl DT typische ~50%) mehr wäre echt Klasse gewesen...Wenn ich mich richtig erinnere, war der Rum aber schon im Fass verdünnt?! Meine sowas zu der franz. Abfüllung des gleichen Fasses gelesen zu haben...
Bild

Benutzeravatar
RUMZ
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 952
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:30
Wohnort: MZ
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon RUMZ » Do 26. Jan 2017, 19:42

Hampden HCLF 2010 (WOW :eek: :love: habe ich jezt so nicht erwartet)
LG

RUMZ Sample´s Fresh 2018

Keep Calm! Have a Mai Tai :D

Benutzeravatar
Flo
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 573
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 17:53
Wohnort: Der echte Norden
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon Flo » Do 26. Jan 2017, 20:22

RUMZ hat geschrieben:Hampden HCLF 2010 [...] habe ich jezt so nicht erwartet)


Was hast du denn erwartet?

Benutzeravatar
RUMZ
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 952
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:30
Wohnort: MZ
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon RUMZ » Do 26. Jan 2017, 20:34

Nachdem ich vor einiger Zeit noch so mit den Hampdens gekämpft habe, fand ich diesen so facettenreich. Erst mundfüllend, danach wohlige Wärme und obwohl der Geruch...wie soll ichs ausdrücken...nach edlem Holz duftet, schwenkt er beim Geschmack von, ja süßlich zu herb.

Meine Sensorik ist noch nicht so erprobt wie Eure, was soll ich sagen...ich find ihn echt gut :lol:
LG

RUMZ Sample´s Fresh 2018

Keep Calm! Have a Mai Tai :D

Rumkugel
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 312
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 18:26
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon Rumkugel » Do 26. Jan 2017, 20:49

Ich gönne mir gerade mal einen APPLETON RESERVE 8 JAHRE :P
Angeregt von den ganzen Hampdens hier ;)

Der steht schon nicht ganz zu unrecht im "Mixregal", wobei ich ihn heute gar nicht mal so schlecht find :)

Benutzeravatar
Flo
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 573
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 17:53
Wohnort: Der echte Norden
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon Flo » Do 26. Jan 2017, 20:51

Ja, Hampden fordert und ERfordert auch ein wenig Übung.

Ich bin mir beim HLCF unsicher. War ich anfangs sehr begeistert, so bin ich momentan eher etwas ernüchtert. Das dürfte allerdings daran liegen, dass ich den Rum zunächst besser sah als er es wohl ist und ich ihn inzwischen etwas realistischer sehe. Für mich ist das ein sehr guter Mai Tai Rum, aber ein nur gehoben durchschnittlicher Pur-Rum. Ein besserer Cadenhead JMLR 8 YO und ein schlechterer Cadenhead HLCF 13 YO (der Pur wesentlich besser kam). Und damit finde ich ihn, auch wenn jetzt einige protestieren werden, nach derzeitiger Einschätzung zwangsläufig "overprized". Denn ein Rum für 80 Euro muss IMHO pur überdurchschnittlich abliefern können.

Einzig: derzeit gibt es glaube ich nichts vergleichbares am Markt. Mit dem Rum Nation 1998 wird dann wieder was besseres, aber natürlich auch gleich viel teureres, kommen. Klarer Aufpreis zum TRC diesen Jahrgangs. Ob er das wert ist? Can't believe. Aber mal sehen... :)

Benutzeravatar
Flo
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 573
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 17:53
Wohnort: Der echte Norden
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon Flo » Do 26. Jan 2017, 20:53

Rumkugel hat geschrieben:APPLETON RESERVE 8 JAHRE [...]
Der steht schon nicht ganz zu unrecht im "Mixregal", wobei ich ihn heute gar nicht mal so schlecht find :)


Deckt sich mit meiner Einschätzung. Man kann den schon pur trinken, aber wenn man mal an Single Casks (und am besten noch in Kombination mit Cask Strength) gewöhnt ist, dann hat der Appleton nicht mehr viele Argumente.

Rumkugel
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 312
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 18:26
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon Rumkugel » Do 26. Jan 2017, 20:57

Flo hat geschrieben:
Rumkugel hat geschrieben:APPLETON RESERVE 8 JAHRE [...]
Der steht schon nicht ganz zu unrecht im "Mixregal", wobei ich ihn heute gar nicht mal so schlecht find :)


Deckt sich mit meiner Einschätzung. Man kann den schon pur trinken, aber wenn man mal an Single Casks (und am besten noch in Kombination mit Cask Strength) gewöhnt ist, dann hat der Appleton nicht mehr viele Argumente.



Zumal ich vermutlich 70 % Cask Strength in der Sammlung hab mittlerweile, ist er im Mund extrem schwach, aber dennoch ein toller Rum für nen Cocktail, mit einer tollen Nase.

Benutzeravatar
bossi
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 726
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 09:27
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon bossi » Do 26. Jan 2017, 21:11

Flo hat geschrieben:Ja, Hampden fordert und ERfordert auch ein wenig Übung.

Ich bin mir beim HLCF unsicher. War ich anfangs sehr begeistert, so bin ich momentan eher etwas ernüchtert. Das dürfte allerdings daran liegen, dass ich den Rum zunächst besser sah als er es wohl ist und ich ihn inzwischen etwas realistischer sehe. Für mich ist das ein sehr guter Mai Tai Rum, aber ein nur gehoben durchschnittlicher Pur-Rum. Ein besserer Cadenhead JMLR 8 YO und ein schlechterer Cadenhead HLCF 13 YO (der Pur wesentlich besser kam). Und damit finde ich ihn, auch wenn jetzt einige protestieren werden, nach derzeitiger Einschätzung zwangsläufig "overprized". Denn ein Rum für 80 Euro muss IMHO pur überdurchschnittlich abliefern können.

Einzig: derzeit gibt es glaube ich nichts vergleichbares am Markt. Mit dem Rum Nation 1998 wird dann wieder was besseres, aber natürlich auch gleich viel teureres, kommen. Klarer Aufpreis zum TRC diesen Jahrgangs. Ob er das wert ist? Can't believe. Aber mal sehen... :)


sehe ich ähnlich... hatte im september letzten jahres den HLCF und den TRC im Vergleich. Ich zitiere mich mal aus der RC:

bossi hat geschrieben:da in den letzten tage immer wieder der velier hampden 2010 und der trc 1998 in einem satz fiel, "dünsten" beide gerade im glas!

trotz abdeckung hat das einschenken bewirkt, dass es im ganzen raum nach hampden riecht :love:
bossi hat geschrieben:der trc 17 und der verlier 6 sind komplett verschieden - versteht mich nicht falsch, es sind beides hampdens und auch ganz klar als hampdens zu erkennen, aber sie unterscheiden sich grundlegend

kurz zur reife: der trc ist meinem empfinden nach so alt wie er schmeckt. den velier hingegen hätte ich blind auf ca. das doppelte alter geschätzt (~12yo), aber nicht mehr.

trc: überreife, bereits schwarze bananen + überreifen ananasringe (die lange in der sonne gelegen sind und mittlerweile im eigenen saft schwimmen) + grüner (frischer) saurer apfel + medizin... abgang: davon hab ich noch später beim abendessen was :)

velier: hammer orange!!!!, zitrone + kräuter ... er wirkt frischer, durch die zitrusaromen. abgang: auch lange, aber nicht ansatzweiße lange wie der trc

der velier ist sau lecker! wenn ich noch günstig eine flasche auftreiben kann, werde ich mir eine besorgen - mehr aber auch nicht! vom trc hab ich noch 3 volle flaschen da und überleg bei der nächsten bestellung noch 1-2 mitzubestellen ;)


Benutzeravatar
RUMZ
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 952
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:30
Wohnort: MZ
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon RUMZ » Do 26. Jan 2017, 21:26

Ja...den TRC 98 fand ich auch sehr genial, leider nicht mehr zu erwerben sonst würden schon einige Fläschchen im Schrank stehen :(
LG

RUMZ Sample´s Fresh 2018

Keep Calm! Have a Mai Tai :D

Rumkugel
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 312
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 18:26
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Was hast Du gerade im Glas ?

Beitragvon Rumkugel » Do 26. Jan 2017, 21:33

Der letzte Jamaicaner: TRC Worthy Park 9y

Der macht lust auf nen Long Pond aus einer FT, davon ist aber leider nix mehr da :)


Zurück zu „Der RUM-Chat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste