Rumforum Clubflasche Guyana ?

Hier könnt ihr allerlei Diskussionen zum Thema Rum starten.
Benutzeravatar
airprib
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 926
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 09:17
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Rumforum Clubflasche Guyana ?

Beitragvon airprib » Do 17. Mai 2018, 11:02

Hallo Rumtrinker,

ich hatte vor einiger Zeit Fassproben für Anam na h-Alba verkostet. Da war ein extrem geiler Guyana dabei.
Da hat Tom das Fass gekauft.

Er fragt, ob wir da einen Teil des Fasses (das ganze wird wohl zuviel) als Forumsabfüllung haben möchten. Mit eigenem Etikett und allem Chichi wenn wir wollen.

Ich habe noch keine Details und keinen Preis. Ich gehe aber von normal bezahlbar aus.

Wer hätte grundsätzliches Interesse?

marley
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 178
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 16:29
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Rumforum Clubflasche Guyana ?

Beitragvon marley » Do 17. Mai 2018, 11:08

Melde mal grundsätzliches Interesse an. Jedoch ist dies natürlich sehr stark abhängig von Jahrgang, Still, Alkoholgehalt, sowie dem Preisrahmen.

greg2001
Decksjunge
Decksjunge
Beiträge: 38
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 16:07
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Rumforum Clubflasche Guyana ?

Beitragvon greg2001 » Do 17. Mai 2018, 11:28

marley hat geschrieben:Melde mal grundsätzliches Interesse an. Jedoch ist dies natürlich sehr stark abhängig von Jahrgang, Still, Alkoholgehalt, sowie dem Preisrahmen.


Dito

Benutzeravatar
Sani28
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 816
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 07:16
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rumforum Clubflasche Guyana ?

Beitragvon Sani28 » Do 17. Mai 2018, 14:13

marley hat geschrieben:Melde mal grundsätzliches Interesse an. Jedoch ist dies natürlich sehr stark abhängig von Jahrgang, Still, Alkoholgehalt, sowie dem Preisrahmen.

Dito
_____________________________
VG Eric
Addicted to r(h)um :love:

Sanis Samplekiste

RUMBOOM

Letter of Marque

RumPirat
Matrose
Matrose
Beiträge: 59
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 08:14
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Rumforum Clubflasche Guyana ?

Beitragvon RumPirat » Do 17. Mai 2018, 16:27

marley hat geschrieben:Melde mal grundsätzliches Interesse an. Jedoch ist dies natürlich sehr stark abhängig von Jahrgang, Still, Alkoholgehalt, sowie dem Preisrahmen.

Interesse ist da, es gilt aber das oben geschriebene.
ich bräuchte das drumherum nicht unbedingt. Besser toller Stoff in der Flasche als ein schönes Etikett auf der Flasche.
Piraten weinen nicht, sie heulen Rum!

Benutzeravatar
airprib
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 926
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 09:17
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Rumforum Clubflasche Guyana ?

Beitragvon airprib » Do 17. Mai 2018, 16:45

Hey, war nur eine Anfrage.

Da die Tendenz aber scheinbar eher negativ ist (wie soll Tom im Vorfeld entscheiden, welche Jahrgänge marley bevorzugt oder das für RumPirat nur der billige Preis entscheidend ist und das Forum eher wurscht), spar ich mir die Mühe und stampfe die Idee mal ganz fix wieder ein.

Es wird dann eine FT und die Möglichkeit zum Kauf von ganzen Flaschen geben. Aber nix drumrum, nur drin in der Flasche. :D

Rumlounge
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 424
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 06:46
Wohnort: Westerwald
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Rumforum Clubflasche Guyana ?

Beitragvon Rumlounge » Do 17. Mai 2018, 17:27

Die Idee ist doch gut, aber wie soll man sich ohne jegliche Information entscheiden

marley
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 178
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 16:29
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Rumforum Clubflasche Guyana ?

Beitragvon marley » Do 17. Mai 2018, 17:39

airprib hat geschrieben: welche Jahrgänge marley bevorzugt


Klar kann das niemand außer mir wissen :D

Habe deinen ersten Post so verstanden, dass Tom das Fass bereits gekauft hat. Da wird er doch wissen welcher Jahrgang dies ist und evtl auch aus welcher Still er kommt.

Benutzeravatar
airprib
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 926
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 09:17
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Rumforum Clubflasche Guyana ?

Beitragvon airprib » Do 17. Mai 2018, 18:02

Bei der FT liste ich dann die Details.

Rumkugel
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 312
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 18:26
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Rumforum Clubflasche Guyana ?

Beitragvon Rumkugel » Do 17. Mai 2018, 18:06

Würde 2 Fläschchen nehmen, bisher ja keine Fehlgriffe gemacht mit dem Abfüller :D

Benutzeravatar
FocusUwe
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 183
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 19:21
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Rumforum Clubflasche Guyana ?

Beitragvon FocusUwe » Do 17. Mai 2018, 18:15

airprib hat geschrieben:Es wird dann eine FT und die Möglichkeit zum Kauf von ganzen Flaschen geben. Aber nix drumrum, nur drin in der Flasche. :D


Würde ich an Deiner Stelle auch nicht anders machen. Ganz pragmatisch gesehen wäre es ja auch das Gleiche gewesen, nur dass Rumclub draufgestanden hätte.
Andererseits hätte ich gegen eine Clubflasche auch nichts gehabt. Das halte ich aber bei der Forengröße für nicht machbar. Hab auch schon ähnliche Sachen probiert, aber letztlich ist nur anfangs der Ruf danach groß und dann kommt das "aber nur wenn..." :P und zum Schluß hast dann 5 ernsthafte Interessenten :mute:

Trotzdem find ich das Angebot von Dir TOP :up:
:pirate_two_sabers: Conquistador del Ron :pirate_two_sabers:

Benutzeravatar
Rumsky
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 179
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 15:50
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Rumforum Clubflasche Guyana ?

Beitragvon Rumsky » Do 17. Mai 2018, 21:03

Coole Sache, da mache ich sicher mit.
Und da wird auch bestimmt was zusammenkommen, so wie etwa bei den Whiskybroker-Sammelbestellungen.
"Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiss alles besser."

Benutzeravatar
Mowgli
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 283
Registriert: Mi 14. Dez 2016, 10:36
Wohnort: Frankfurt am Main
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rumforum Clubflasche Guyana ?

Beitragvon Mowgli » Fr 18. Mai 2018, 10:25

airprib hat geschrieben:Wer hätte grundsätzliches Interesse?


Ich bin gerne dabei. Egal mit welchem Etikett. :D

RumPirat
Matrose
Matrose
Beiträge: 59
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 08:14
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Rumforum Clubflasche Guyana ?

Beitragvon RumPirat » Fr 18. Mai 2018, 10:35

airprib hat geschrieben:... oder das für RumPirat nur der billige Preis entscheidend ist

Es wird dann eine FT und die Möglichkeit zum Kauf von ganzen Flaschen geben. Aber nix drumrum, nur drin in der Flasche. :D

Dann hast du mich falsch verstanden. :/ Ich brauche keine schöne Flasche und ein tolles Etikett, wenn es sich dadurch unnötig verteuert. Für guten Rum bin ich auch bereit einen angemessenen Preis zu zahlen.
Piraten weinen nicht, sie heulen Rum!

greg2001
Decksjunge
Decksjunge
Beiträge: 38
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 16:07
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Rumforum Clubflasche Guyana ?

Beitragvon greg2001 » Fr 18. Mai 2018, 18:31

airprib hat geschrieben:Da die Tendenz aber scheinbar eher negativ ist


Schade, dass es so angekommen ist.
Ich wäre bei der Clubflasche definitiv dabei (wenn der Preis zu den Eckdaten passen würde).

LG
Gregory

Benutzeravatar
michelangelo
Maat
Maat
Beiträge: 125
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 08:37
Wohnort: Celler Umland
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Rumforum Clubflasche Guyana ?

Beitragvon michelangelo » Fr 18. Mai 2018, 22:03

Hätte definitiv Interesse an einer FT und wenn er tatsächlich so geil ist auch an 1-3 Flaschen.
Kommt natürlich auch etwas auf den Preis drauf an...

Eine eigene Abfüllung wäre tatsächlich mühsam/schwer umsetzbar gewesen.
So ein Fass kostet ja auch keine paar hundert Euro, sondern doch einiges mehr...

Und wenn dann jeder nur "Mikro-Anteile" des Fasses gekauft hätte, aber zuvor noch eine Fassprobe gewollt hätte, da man ja auch nicht die Katze im Sack kaufen will, dann wäre das a) schon mit einem erhöhten administrativen Aufwand verbunden gewesen und b) wäre dann doch einiges nur für die Fassproben draufgegangen. Und das noch ohne etwaige weitere Samples die evtl auch noch dazu gekommen wären...

Mit einer 200€ Beteiligung an diesem halben Fass muss man wohl nicht anfangen, oder? ;) :lol:
Wäre schon interessant zu wissen, was das halbe Fass insgesamt gekostet hätte, damit man das ein wenig für sich einordnen kann...
"The time has come, the time for a drink, but I don't want vodka or mead.
None of these things will quench my thirst, Rum is the drink that I need."
Alestorm - Rum

Benutzeravatar
casaBARcardi
Rumverwalter
Rumverwalter
Beiträge: 1178
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 06:24
Wohnort: Wilhelmshaven
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Rumforum Clubflasche Guyana ?

Beitragvon casaBARcardi » Fr 18. Mai 2018, 23:03

Bin bei FT und ein, zwei Fläschchen wohl auch am Start. Coole Aktion von Dir und Tom auf jeden Fall :up: Soll der Tom doch ne Anam Na Abfüllung draus machen, finde seine Label sowieso stimmig & cool ;)
"Ein Rum vor 10 macht einen nicht zum Alkoholiker, sondern zum PIRATEN!" :pirat_saber_parrot:

Sample-Liste: casaBARcardi Samples
Aktuelle FT: FT Mount Gay und Appleton


Zurück zu „Der RUM-Chat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast