The Curious Bartender's Rum Revolution von Tristan Stephenson

Welches Buch ist lesenswert ? Tipps und Empfehlungen hier rein.
Benutzeravatar
Rum_Aficionado
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 214
Registriert: Di 20. Dez 2016, 20:55
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

The Curious Bartender's Rum Revolution von Tristan Stephenson

Beitragvon Rum_Aficionado » Sa 13. Mai 2017, 13:32

Heute will ich euch kurz ein brandneues (Mai 2017) Rumbuch vorstellen „The Curious Bartender's Rum Revolution“.
Das Buch ist in vier Teile gegliedert:

Teil 1: The History of Rum
Auf 28 ansprechend bebilderten Seiten, wird die Geschichte des Rums, von der „Entdeckung“ des Zuckerrohrs in Papua Neuguinea bis hin zum Zeitalter des Tikis erläutert. Alles sehr ansprechend und informativ beschrieben.
Eine interessante Randbemerkung, aufgrund eines kleinen Käfers ist man sich relativ sicher, dass das ursprüngliche Zuckerrohr aus Neuguinea stammt. Der Käfer mit dem Namen „New Guinea Cane Weevil" ist zu 100% abhängig vom Zuckerrohr. Der Käfer wiederum besitzt einen „exklusiven“ Parasiten, eine Raupenfliege, deren Larven wiederum zu 100% abhängig von diesem Käfer sind. Aufgrund dieser Symbiose ist man sich zudem sicher, dass das Zuckerrohr dort mindestens seit der letzen Eiszeit vorkommt. Aufgrund einiger solcher Randbemerkungen, lohnt es sich wirklich das Kapitel zu lesen, auch wenn man die Geschichte des Rums mehr oder weniger gut kennt.

Teil 2: How Rum is made
Das ganze Kapitel beschäftigt sich mit der Zuckerrohproduktion (inkl. einem kurzen Absatz zu Terroir), Fermentation, Destillation usw. Zudem wird auf das Thema Rumklassifikation eingegangen und das von Gargano/Seal vorgeschlagene Rum Klassifizierungssystem vorgestellt. Ein interessanter Link zum Thema:
https://refinedvices.com/the-rum-classification

Teil 3: The Rum Tour
Diese Kapitel nimmt den Hauptteil des Buches ein. Geordnet nach Ländern, werden einzelne Brennereien relativ ausführlich vorgestellt. Nach einer länderspezifischen Einführung folgen je Brennerei ~ zwei bebilderte Seiten mit Infos zu deren Geschichte, Stills und Produktion. Am Ende werden zudem deren Hauptprodukte kurz vorgestellt (inkl. kurzen Tastingnotes).
Interessant ist, dass auch kleinere oder eher unbekannte Brennereien wie beispielsweise die Brennerei Bologne auf Guadeloupe oder die Seven Fathoms auf den Cayman Island, vorgestellt werden. Der letzte Teil des Kapitels handelt von „Blenders and Bottlers“ von Banks bis Velier.

Teil 4: Rum Cocktails
Der Name des Kapitels ist Programm, eine Auswahl der bekannten Rumcocktails werden inkl. Rezept kurzer Hintergrundgeschichte vorgestellt. Gut finde ich auch das, nicht ganz vollständige, Glossary of Distilleries am Ende des Buches. Hier werden, nach Ländern geordnet, Brennereien (sehr) kurz vorgestellt z.B. auch eine Pablo Ibarreche Brennerei aus Argentinien.

Fazit: ein wirklich tolles und sehr aktuelles Buch zum Thema Rum und für 16€ zudem wirklich ein Schnäppchen. Ich kann es wirklich empfehlen!
Rum - Rhum - Ron Aficionado

calberto
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 233
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 16:03
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: The Curious Bartender's Rum Revolution von Tristan Stephenson

Beitragvon calberto » Sa 20. Mai 2017, 20:12

Sehr schönes Buch :up:
Habs mir spontan mitbestellt und schon mal durchgeblättert. Es ist ein tolles "Grundwerk", Überblick über Geschichte, Produktion und Brennerein mit ein paar verkosteten Rums und einem kleinen Cocktailabschluss. Wer große Tastingnotes sucht, wird sie hier nicht finden, dafür sich Bücher aber auch nicht der richtige Ort...

Kleiner Kritikpunkt; teilweise setzt er sehr komische Schwerpunkte...
Vor allem bei Bildern, Paradebeispiel ist Guyana: viel Potential für tolle Bilder der Stills etc und was wird genutzt? Zwei (Werbe?) Bilder von Flaschen, ein riesen Bild von lagernden Fässern, ein Bild irgendeiner Mauer, ein Bild von ner Toilettentür ( :pirate_ugly: ?) und ein Bild von Glaszylindern ohne ein Erklärung, kein Bild der Destillerie, der Stills oder sonst was, sehr schade!
Solche Bilder sind toll für nen Reiseblog oder einen reinen Bildband aber in einem solchen Buch hätte ich mir mehr erwartet. Andere Brennerein haben allerdings echt tolle Bilder!
Ähnliches Problem bei den vorgestellten UA's, große Namen wie DT, Cadenhead oder Bristol fehlen komplett, dafür aber ein einseitiges Bild (und das ist kein "kleines" Din5 Buch wie das Teil von Schwarz..) von einer "Duppy Share"-Flasche?! Man will ja niemandem etwas unterstellen aber da frag ich mich schon, ob ihm der ein oder andere da finanziell ein wenig unter die Arme gegriffen hat...

Aber sonst ein sehr schönes Buch, gerade für den Preis!
Bild

Benutzeravatar
Rum_Aficionado
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 214
Registriert: Di 20. Dez 2016, 20:55
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: The Curious Bartender's Rum Revolution von Tristan Stephenson

Beitragvon Rum_Aficionado » So 21. Mai 2017, 23:02

Absolut berechtigte Kritikpunkte ! Aber wie du auch sagst, trotzedem ein sehr schönes Buch. Gibt eben leider viel zu wenig gute (und aktutelle) Bücher über Rum. Das Buch von Garagano soll ja ganz schön sein, nur leider sehr teuer und auf französich.
Rum - Rhum - Ron Aficionado

Benutzeravatar
Trelawny
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 347
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 16:46
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: The Curious Bartender's Rum Revolution von Tristan Stephenson

Beitragvon Trelawny » Di 23. Mai 2017, 12:21

Ich hab's nach der Empfehlung auch gekauft, gefällt mir gut, die Kritik ist auch ok.
Ich denke allerdings, dass der Autor das Buch in seiner Eigenschaft als "Curious Bartender" eben aus seiner Sicht geschrieben hat, bei der er halt immer auf dieselben Abfüllungen zurückgreifen muss, um dieselben Cocktails zu reproduzieren. Und das klappt wahrscheinlich mit den UA-Abfüllungen nicht, es sei denn er kauft gleich ganze Chargen :lol:
Bild Alles lief perfekt nach Plan... Aber der Plan war kacke!

Benutzeravatar
ica
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 856
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 10:38
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Kontaktdaten:

Re: The Curious Bartender's Rum Revolution von Tristan Stephenson

Beitragvon ica » Di 23. Mai 2017, 12:29

Klar, aber dafür gibts zum ersten Mal zusammengefasst viele Infos zu den Destillen. Mit kurzer Geschichte, wie die Arbeiten, man bekommt einen Eindruck wie es da aussieht etc. Dazu wie fermentiert und gebrannt wird. Das ist mehr oder weniger genau das was ich immer haben wollte. Das noch Luft nach oben ist ist klar, aber es ist imo das beste Rum Buch seit dem ersten Broom.
___________________________________________________________________________
Single Cask Rum

Benutzeravatar
Trelawny
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 347
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 16:46
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: The Curious Bartender's Rum Revolution von Tristan Stephenson

Beitragvon Trelawny » Di 23. Mai 2017, 14:27

und dazu das ganze ökologisch wertvoll auf Altpapier :lol:
Bild Alles lief perfekt nach Plan... Aber der Plan war kacke!

calberto
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 233
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 16:03
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: The Curious Bartender's Rum Revolution von Tristan Stephenson

Beitragvon calberto » Mi 24. Mai 2017, 11:35

Rum_Aficionado hat geschrieben:Das Buch von Garagano soll ja ganz schön sein, nur leider sehr teuer und auf französich.

Ist er nicht Italiener?! Wieso schreibt der denn auf französisch?
Bild

Benutzeravatar
Rum_Aficionado
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 214
Registriert: Di 20. Dez 2016, 20:55
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: The Curious Bartender's Rum Revolution von Tristan Stephenson

Beitragvon Rum_Aficionado » Do 25. Mai 2017, 21:15

calberto hat geschrieben:Ist er nicht Italiener?! Wieso schreibt der denn auf französisch?


Keine Ahnung warum nur auf französich. Es heißt Atlas du rhum. Die Bilder sehen sehr ansprechend aus, nur leider reicht mein Französich nicht aus. Neu kostet es auf a. 24,38 € gebraucht 432,41 € :irre:
Rum - Rhum - Ron Aficionado

Soulbrotherjoachim
Decksjunge
Decksjunge
Beiträge: 5
Registriert: Di 16. Okt 2018, 08:27
Wohnort: Wien
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: The Curious Bartender's Rum Revolution von Tristan Stephenson

Beitragvon Soulbrotherjoachim » Mi 17. Okt 2018, 13:32

Hallo,
ich hab beide Bücher, sowohl Rum Revolution als auch das Buch von Luca Gargano.
Ersteres ist ein tolles Buch mit viel Informationen zu Geschichte, Herstellung und den Destillerien. Die paar Tasting Notes kann man sich in Zeiten zahlreicher Blogs eh schenken. Man merkt, dass hier versucht wurde, das Buch günstig auf den Markt zu bekommen, dichter Text, kleine Bilder etc. Preis-Leistung ist aber toll und bezüglich der Informationsdichte schlägt es bei weitem Dave Brooms-Buch, das halt optisch um einiges hochwertiger daherkommt. Ich würde mal sagen ein Standardwerk, vollständig ist es aber nicht und das kann es wahrscheinlich nicht sein.
Dem Französischen ein bisschen mächtig, hab ich mir vor längerer Zeit das Buch von Luca Gargano gekauft. Bezüglich der einzelnen Brennereien und der Geschichte der Rumproduktion auf einzelnen Inseln ist es sicher tiefgehender als Rum Revolution. Beim ersten Durchblättern dann die erste Enttäuschung. Wie die Titelseite schon sagt, geht’s um die Karibik, das Festland gehört nicht dazu. Und daher auch nichts von Demerara Distillers, was ja aus Sicht von Luca Gargano sehr interessant sein müsste. Die zweite Enttäuschung dann bei Trinidad, Caroni wird nur gestreift.
Als Rumliebhaber ist Rum Revolution ein Muss, Atlas du rhum gibt meiner Meinung nach dann nur mehr keinen oder sehr wenig Mehrwert.


Zurück zu „Lektüre rund um den Rum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast