Der MaiTai Thread

Hier kann über Cocktails aller Art gesprochen werden und ihr könnt uns eure Lieblingsrezepte vorstellen.
Rumlounge
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 362
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 06:46
Wohnort: Westerwald
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Der MaiTai Thread

Beitragvon Rumlounge » Mo 13. Mär 2017, 12:58

Nicht alle Gäste kommen mit den höheren %ten vom HLCF klar, deshalb kommt dann auch etwas milderes hinein, eine Frage des Preises ist es dann sicherlich auch nicht
Was den DT 90 angeht, sehe ich es so wie Casa

Benutzeravatar
RUMZ
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 865
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:30
Wohnort: MZ
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Der MaiTai Thread

Beitragvon RUMZ » Mo 13. Mär 2017, 15:41

Es geht da weniger um die Kosten...obwohl es da auch immer auf die Besucherzahlen ankommt :D ...sondern eher darum, dass der gute Stoff halt auch mal zur Neige geht :lol:
LG

RUMZ Sample´s

Keep Calm! Have a Cuba Libre :D

Benutzeravatar
casaBARcardi
Rumverwalter
Rumverwalter
Beiträge: 929
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 06:24
Wohnort: Wilhelmshaven
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Der MaiTai Thread

Beitragvon casaBARcardi » Mo 13. Mär 2017, 16:40

@Rumlounge: Ein Mai Tai ist ein Mai Tai... der braucht nunmal etwas Bumms... Nix Mimimi :pirate_nasty: :lol:
"Ein Rum vor 10 macht einen nicht zum Alkoholiker, sondern zum PIRATEN!" :pirat_saber_parrot:

Sample-Liste: casaBARcardi Samples
Beendete FT: Große Agricole Flaschenteilung
Abgebrochene FT: FT Velier Caroni 1996 Full Proof

Rumlounge
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 362
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 06:46
Wohnort: Westerwald
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Der MaiTai Thread

Beitragvon Rumlounge » Mo 13. Mär 2017, 16:53

casaBARcardi hat geschrieben:@Rumlounge: Ein Mai Tai ist ein Mai Tai... der braucht nunmal etwas Bumms... Nix Mimimi :pirate_nasty: :lol:


ist mir klar und ich mag es auch so, für Einsteiger aber gänzlich ungeeignet, würde dann auch eher zu nem anderem Cocktail raten, die Möglichkeiten sind ja groß genug

Benutzeravatar
SpiritSafe
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 150
Registriert: Mi 18. Jan 2017, 09:02
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Der MaiTai Thread

Beitragvon SpiritSafe » Mo 13. Mär 2017, 18:56

Wenn der Gast Bumms möchte, gibts MaiTai mit Rum Fire :D

Benutzeravatar
casaBARcardi
Rumverwalter
Rumverwalter
Beiträge: 929
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 06:24
Wohnort: Wilhelmshaven
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Der MaiTai Thread

Beitragvon casaBARcardi » Di 14. Mär 2017, 00:28

Rumlounge hat geschrieben:Ist mir klar und ich mag es auch so, für Einsteiger aber gänzlich ungeeignet, würde dann auch eher zu nem anderem Cocktail raten, die Möglichkeiten sind ja groß genug
@Rumlounge: Einsteiger ? :pirate_confused: Was ist das... Gib's hier nich :lol:

SpiritSafe hat geschrieben:Wenn der Gast Bumms möchte, gibts MaiTai mit Rum Fire :D
@SpiritSafe: Da sind die Kopfschmerzen dann aber gleich mit drin, gell :pirate_ugly:
"Ein Rum vor 10 macht einen nicht zum Alkoholiker, sondern zum PIRATEN!" :pirat_saber_parrot:

Sample-Liste: casaBARcardi Samples
Beendete FT: Große Agricole Flaschenteilung
Abgebrochene FT: FT Velier Caroni 1996 Full Proof

Benutzeravatar
SpiritSafe
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 150
Registriert: Mi 18. Jan 2017, 09:02
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Der MaiTai Thread

Beitragvon SpiritSafe » Fr 31. Mär 2017, 23:34

Ich werfe mal eine Frage in den Raum, weil wir heute Abend darüber diskutiert haben:

Wie macht ihr das beim MaiTai mit dem Eis im Shaker? Bei mir ist das einer der wenigen Cocktails, bei denen das geshakte Eis mit ins Gästeglas kommt. Ein Gast hielt das aber für ein "No-Go".


PS: @casaBARcardi
Kopfschmerz gibts nur, wenn man zuwenig nicht-alkoholische Flüssigkeit nebenbei trinkt ;)

Benutzeravatar
Flo
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 525
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 17:53
Wohnort: Der echte Norden
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der MaiTai Thread

Beitragvon Flo » Fr 31. Mär 2017, 23:40

Ich straine auf frisches Eis. Wird mir sonst mit der Verwässerung in der Regel zu arg.

Benutzeravatar
casaBARcardi
Rumverwalter
Rumverwalter
Beiträge: 929
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 06:24
Wohnort: Wilhelmshaven
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Der MaiTai Thread

Beitragvon casaBARcardi » Fr 31. Mär 2017, 23:43

Ebenso. Straine den in nen Tumbler mit nem frischen 6cm Iceball. Da verwässert nix ;)
"Ein Rum vor 10 macht einen nicht zum Alkoholiker, sondern zum PIRATEN!" :pirat_saber_parrot:

Sample-Liste: casaBARcardi Samples
Beendete FT: Große Agricole Flaschenteilung
Abgebrochene FT: FT Velier Caroni 1996 Full Proof

Benutzeravatar
Rumsky
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 167
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 15:50
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Der MaiTai Thread

Beitragvon Rumsky » Sa 1. Apr 2017, 00:10

SpiritSafe hat geschrieben:Kopfschmerz gibts nur, wenn man zuwenig nicht-alkoholische Flüssigkeit nebenbei trinkt ;)

Bei mir stimmt das so leider nicht. Kopfschmerz gibt es insbesondere immer bei "mehr als nur etwas" (1 Dram oder so) Hampden. ;(
"Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiss alles besser."

Benutzeravatar
SpiritSafe
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 150
Registriert: Mi 18. Jan 2017, 09:02
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Der MaiTai Thread

Beitragvon SpiritSafe » Sa 1. Apr 2017, 19:46

Interessant, ich finde gerade die Art wie der MaiTai sich über die Zeit durch das Schmelzwasser verändert auch sehr interessant. Mein Lernpunkt daraus: Die Gäste fragen, wie sie das mit dem Eis gerne hätten :)


@Rumsky
Kann auch ein Vorteil sein. So hält eine Flasche Hampden deutlich länger als beim durchschittlichen Forumsuser ;)

Benutzeravatar
Flo
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 525
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 17:53
Wohnort: Der echte Norden
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der MaiTai Thread

Beitragvon Flo » Sa 1. Apr 2017, 21:06

SpiritSafe hat geschrieben:Interessant, ich finde gerade die Art wie der MaiTai sich über die Zeit durch das Schmelzwasser verändert auch sehr interessant.


Durchaus, kann das sehr interessant sein. Aber das passiert ja irgendwann so oder so, aber bei frischem Eis im Glas dauert es länger. Das hat, gerade mit Gästen, doch meist eher Vorteile. Denn es gibt einige Mai Tai Konstellationen, die durch Schmelzwasser doch recht schnell verwässern.

Benutzeravatar
Klesi
Matrose
Matrose
Beiträge: 71
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 11:39
Wohnort: Niederbayern
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Der MaiTai Thread

Beitragvon Klesi » Mo 19. Jun 2017, 08:42

Hier noch meine aktuelle Mai-Tai Variante in Anlehnung an Casas all-day-Rezept. Meine Variante ist jedoch deutlich süsser und die Minze gibt nochmal einen schönen frische-kick. Weiß zwar nicht ob sich dieser Drink dann überhaupt noch Mai-Tai nennen darf, aber solange es schmeckt ist es mir eigentlich egal :up:
Ich gehe jedoch davon aus, dass sich dieses Rezept über die Zeit noch oft verändern wird, da ich bisher erst 3 Mai-Tai gemixt habe :lol:

2 cl Smith & Cross Traditional Jamaica Rum 57%
2 cl Robinson Jamaica Rum 55%
2 cl Rum Fire Velvet Overproof 63%
2 cl frischer Limettensaft
1,5 cl Pierre Ferrand Triple Sec Dry Curacao 40%
2,0 cl Meneau Sirop de Canne - Orgeat
1,5 cl Meneau Sirop de Canne - Canne


Alle Zutaten werden mit Eiswürfeln UND ein paar Minzblättern im Shaker geschüttelt und in ein
Glas mit Eiswürfeln abgesiebt.

An dieser Stelle übrigens nochmal ein fettes DANKESCHÖN an Flo und die hervorragende Arbeit die er mit seinem Blog leistet. Mai-Tai 2.0 hat mir richtig Lust auf diesen Drink gemacht und die vielen verschiedenen Varianten die so ausführlich vorgestellt wurden sind einfach klasse! Mach bitte weiter so :up: :up: :up:
Bei "Rucola" fehlt doch eindeutig ein "m", oder?

Benutzeravatar
RUMZ
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 865
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:30
Wohnort: MZ
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Der MaiTai Thread

Beitragvon RUMZ » So 2. Jul 2017, 20:19

Heute die bekannte Grundvariante MTC

2 cl Smith & Cross Traditional Jamaica Rum 57%
2 cl Wray & Nephew Overproof
2 cl HLCF 2010
2 cl frischer Limettensaft
1,5 cl Pierre Ferrand Triple Sec Dry Curacao 40%
2,0 cl Meneau Sirop de Canne - Orgeat
1,5 cl Meneau Sirop de Canne - Canne

Ich muss wirklich sagen, DAS ist eine überaus leckere Kombi! :love: :up:
LG

RUMZ Sample´s

Keep Calm! Have a Cuba Libre :D

Benutzeravatar
Klesi
Matrose
Matrose
Beiträge: 71
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 11:39
Wohnort: Niederbayern
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Der MaiTai Thread

Beitragvon Klesi » So 2. Jul 2017, 22:30

RUMZ hat geschrieben:Heute die bekannte Grundvariante MTC

2 cl Smith & Cross Traditional Jamaica Rum 57%
2 cl Wray & Nephew Overproof
2 cl HLCF 2010
2 cl frischer Limettensaft
1,5 cl Pierre Ferrand Triple Sec Dry Curacao 40%
2,0 cl Meneau Sirop de Canne - Orgeat
1,5 cl Meneau Sirop de Canne - Canne

Ich muss wirklich sagen, DAS ist eine überaus leckere Kombi! :love: :up:



Ja, der HLCF macht sich wirklich gut in dem Drink. Den Wray & Nephew werde ich mir demnächst auch nochmal kaufen um ihn in diesem Drink zu testen.
Du solltest unbedingt auch mal die Variante von Flo mit HLCF und Rum Fire testen. Die fand ich auch Hammer :up:
Bei "Rucola" fehlt doch eindeutig ein "m", oder?

Benutzeravatar
RUMZ
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 865
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:30
Wohnort: MZ
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Der MaiTai Thread

Beitragvon RUMZ » Mo 3. Jul 2017, 08:35

Das habe ich bereits, irgendwie werden der Fire und meine Wenigkeit nicht warm miteinander. :pirate_confused:
LG

RUMZ Sample´s

Keep Calm! Have a Cuba Libre :D

Benutzeravatar
Flo
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 525
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 17:53
Wohnort: Der echte Norden
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der MaiTai Thread

Beitragvon Flo » Mi 5. Jul 2017, 17:33

RUMZ hat geschrieben:Das habe ich bereits, irgendwie werden der Fire und meine Wenigkeit nicht warm miteinander. :pirate_confused:


Einfach weiter probieren. Der Rum Fire hat einen wahnsinnig hohen Estergehalt, ist sehr dominant. Versuche etwas über das vorsichtige Dosieren an ihn heranzukommen. Dann belohnt er dich mit wahnsinnig viel Flavour!

Benutzeravatar
RUMZ
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 865
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:30
Wohnort: MZ
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Der MaiTai Thread

Beitragvon RUMZ » Mi 5. Jul 2017, 18:45

Das werde ich wohl müssen, ist noch mehr als ne halbe Flasche da :roll:

Aber ernsthaft, der hat irgentwie so ne gewisse Eigennote die immer zu präsent ist...so wie der Geruch vom Armaturenbrett eines alten Autos, welches sehr lange in der Sonne gestanden hat....weiß es net besser zu beschreiben :pirate_ugly:
LG

RUMZ Sample´s

Keep Calm! Have a Cuba Libre :D

Benutzeravatar
RUMZ
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 865
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:30
Wohnort: MZ
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Der MaiTai Thread

Beitragvon RUMZ » Fr 6. Okt 2017, 20:33

Heute eine andere Variation des MTC

3cl Rhum Agricole
3cl Velier LROK

Schmeckt wirklich sehr gut, man muss nur aufpassen, dass er nicht zu süss wird.
LG

RUMZ Sample´s

Keep Calm! Have a Cuba Libre :D


Zurück zu „Cocktail Corner“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast