Der Cuba Libre Thread

Hier kann über Cocktails aller Art gesprochen werden und ihr könnt uns eure Lieblingsrezepte vorstellen.
Benutzeravatar
RUMZ
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 952
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:30
Wohnort: MZ
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Der Cuba Libre Thread

Beitragvon RUMZ » Di 3. Jan 2017, 18:30

Ja, ich habe den Versuch auch gewagt und muss sagen, mich hat es auch nicht überzeugt :scep:
LG

RUMZ Sample´s Fresh 2018

Keep Calm! Have a Mai Tai :D

Rumlounge
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 424
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 06:46
Wohnort: Westerwald
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Der Cuba Libre Thread

Beitragvon Rumlounge » Di 3. Jan 2017, 20:12

der Captain ist schon sehr grausam, ekelig und viel zu süss, da bleibe ich lieber beim HC
der Mulata macht aber auch ne gute Figur

Benutzeravatar
Nordlicht
Maat
Maat
Beiträge: 144
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 11:19
Wohnort: Henstedt-Ulzburg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Der Cuba Libre Thread

Beitragvon Nordlicht » Di 3. Jan 2017, 22:02

So, nachdem meine Frau und ich ca. 6 x 0,5l MioMio Cola getrunken haben. Steht unser Urteil fest: Lecker! :up:
Weniger süß als CokaCola und Pepsi. Passt.
Danke Casa für den Tipp!
BTW nicht alle REWE Getränkeläden haben die Cola, können sie aber bestellen, ;)
Zuletzt geändert von Nordlicht am Di 3. Jan 2017, 22:08, insgesamt 1-mal geändert.
Always remember that I have taken more out of alcohol than alcohol has taken out of me.
Winston Churchill

Benutzeravatar
casaBARcardi
Rumverwalter
Rumverwalter
Beiträge: 1174
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 06:24
Wohnort: Wilhelmshaven
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Der Cuba Libre Thread

Beitragvon casaBARcardi » Di 3. Jan 2017, 22:05

Nordlicht hat geschrieben:Danke Casa für den Tipp!

Gerne ! Schön das sie Euch Beiden mundet :D
"Ein Rum vor 10 macht einen nicht zum Alkoholiker, sondern zum PIRATEN!" :pirat_saber_parrot:

Sample-Liste: casaBARcardi Samples
Aktuelle FT: FT Mount Gay und Appleton

RumPirat
Matrose
Matrose
Beiträge: 59
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 08:14
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Der Cuba Libre Thread

Beitragvon RumPirat » Mi 4. Jan 2017, 11:53

Welchen Captain ist denn gemeint, wenn ihr von "Captain Cola" sprecht? Der Spiced Gold :ekel: oder der Black :up: ? Den finde ich OK in der Cola.
Piraten weinen nicht, sie heulen Rum!

Benutzeravatar
BamBam
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 166
Registriert: Sa 24. Dez 2016, 04:59
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Der Cuba Libre Thread

Beitragvon BamBam » Mi 4. Jan 2017, 13:40

Mir schmeckt der 3 jährige Varadero Blanco mit Sinalco Cola am besten. :up:
MioMio Cola, muss ich mir auch mal besorgen, etwas weniger süß, wäre schon gut.

Benutzeravatar
casaBARcardi
Rumverwalter
Rumverwalter
Beiträge: 1174
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 06:24
Wohnort: Wilhelmshaven
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Der Cuba Libre Thread

Beitragvon casaBARcardi » Mi 4. Jan 2017, 16:29

RumPirat hat geschrieben:Welchen Captain ist denn gemeint, wenn ihr von "Captain Cola" sprecht? Der Spiced Gold :ekel: oder der Black :up: ? Den finde ich OK in der Cola.

Also ich kann nur für mich sprechen aber... Wer bei mir Spiced Gold mitbringt fliegt raus :lol:
Das Zeug schmeckt wie Vanillearoma mit Neutralalkohol vermischt (was es mit sicherheit auch ist)
und ist für meinen Geschmack in keiner Darreichungsform genießbar... Es gibt bei mir aber trotzdem
ein paar Captains aus früheren Zeiten oder dem nicht europäischen Ausland die, zumindest zum mixen,
ganz gut geeignet sind. Die hier hab ich alle schon probiert:

Bild

Drei davon sind ganz gut zum mixen, allen vorran der Tattoo gefolgt vom Black Spiced und dem Parrot Bay.
Der Private Stock ist der einzige der pur trinkbar ist, mir ist er nur viel zu süß...
"Ein Rum vor 10 macht einen nicht zum Alkoholiker, sondern zum PIRATEN!" :pirat_saber_parrot:

Sample-Liste: casaBARcardi Samples
Aktuelle FT: FT Mount Gay und Appleton

Rumlounge
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 424
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 06:46
Wohnort: Westerwald
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Der Cuba Libre Thread

Beitragvon Rumlounge » Mi 4. Jan 2017, 16:35

casaBARcardi hat geschrieben:
RumPirat hat geschrieben:Welchen Captain ist denn gemeint, wenn ihr von "Captain Cola" sprecht? Der Spiced Gold :ekel: oder der Black :up: ? Den finde ich OK in der Cola.

Also ich kann nur für mich sprechen aber... Wer bei mir Spiced Gold mitbringt fliegt raus :lol:
Das Zeug schmeckt wie Vanillearoma mit Neutralalkohol vermischt (was es mit sicherheit auch ist)
und ist für meinen Geschmack in keiner Darreichungsform genießbar... Es gibt bei mir aber trotzdem
ein paar Captains aus früheren Zeiten oder dem nicht europäischen Ausland die, zumindest zum mixen,
ganz gut geeignet sind. Die hier hab ich alle schon probiert:

Bild

Drei davon sind ganz gut zum mixen, allen vorran der Tattoo gefolgt vom Black Spiced und dem Parrot Bay.
Der Private Stock ist der einzige der pur trinkbar ist, mir ist er nur viel zu süß...


na wer ist denn da schon rausgeflogen ? :lol: :pirate_ugly:
wenn man mal so ganz links auf´s Bild schaut

Benutzeravatar
casaBARcardi
Rumverwalter
Rumverwalter
Beiträge: 1174
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 06:24
Wohnort: Wilhelmshaven
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Der Cuba Libre Thread

Beitragvon casaBARcardi » Mi 4. Jan 2017, 16:39

Rumlounge hat geschrieben:na wer ist denn da schon rausgeflogen ? :lol: :pirate_ugly:
wenn man mal so ganz links auf´s Bild schaut

Das Bild ist sau alt... Der war nur zum angucken da und fristet schon lange ein Dasein unterm Tresen :lol:
Werde in ein paar Jahren mal in der Geister RC ne Anfrage starten was der wohl wert ist wenn ich den
im Keller meiner Oma wiedergefunden habe :pirate_ugly:
"Ein Rum vor 10 macht einen nicht zum Alkoholiker, sondern zum PIRATEN!" :pirat_saber_parrot:

Sample-Liste: casaBARcardi Samples
Aktuelle FT: FT Mount Gay und Appleton

Rumlounge
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 424
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 06:46
Wohnort: Westerwald
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Der Cuba Libre Thread

Beitragvon Rumlounge » Mi 4. Jan 2017, 16:44

denke mal wie immer, das was einer bereit ist zu geben
mein Schwager hatte es mal gut mit mir gemeint und hatte den gekauft, er wird wohl da jetzt auch noch viele Jahre im Schrank verbringen :lol:

Benutzeravatar
casaBARcardi
Rumverwalter
Rumverwalter
Beiträge: 1174
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 06:24
Wohnort: Wilhelmshaven
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Der Cuba Libre Thread

Beitragvon casaBARcardi » Mi 4. Jan 2017, 16:48

Ich hab 4 oder 5 Stück davon... Wie gesagt, manchmal wird sowas mitgebracht und steht dann hier halt rum :lol:
Wenn ich nen Karton voll hab wird der verkauft...
"Ein Rum vor 10 macht einen nicht zum Alkoholiker, sondern zum PIRATEN!" :pirat_saber_parrot:

Sample-Liste: casaBARcardi Samples
Aktuelle FT: FT Mount Gay und Appleton

Doktoron
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 330
Registriert: Fr 30. Dez 2016, 19:43
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Der Cuba Libre Thread

Beitragvon Doktoron » Fr 6. Jan 2017, 16:53

Gestern versucht:

Cuba libre mit dem

Duncan Taylor Single Cask Rum Guyana 12 Years Old 53,4% Vol.

Hammer-lecker :D

Wer den zu Hause hat: Versuch lohnt sich :up:
Für R(h)um und Ehre :pirate_two_sabers:

Doktoron's beste Medizin

Benutzeravatar
FocusUwe
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 183
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 19:21
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Der Cuba Libre Thread

Beitragvon FocusUwe » Fr 6. Jan 2017, 22:26

Ich denke, man kann sich von (fast) jeder Flasche mal 3-4 cl für einen CL gönnen.

Sehr lecker fand ich zB die 98er Bellevues von RA und DT :love:
:pirate_two_sabers: Conquistador del Ron :pirate_two_sabers:

Benutzeravatar
ica
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 863
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 10:38
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Cuba Libre Thread

Beitragvon ica » So 8. Jan 2017, 19:38

Trinke gerade einen CL mit HC3 und Fentimans Curiosity Cola. Sehr eigenartig und nicht mein Fall. Viel zu süß und künstlich.
___________________________________________________________________________
Single Cask Rum

Benutzeravatar
RUMZ
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 952
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:30
Wohnort: MZ
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Der Cuba Libre Thread

Beitragvon RUMZ » So 15. Jan 2017, 18:31

Also gestern habe ich mir ja n CL mit TRC Hampden D gemacht und muss sagen....hat mich ziemlich geflasht :love: :eek:

Da ich mir natürlich nicht die ganze Zeit das gute und teure Zeug in den Longdrink schütten möchte (und um hier nicht gesteinigt zu werden :D ), suche ich nach ner Alternative.

Gibt's was ähnlich kerniges im niedriger preisigen Niveau, was man ohne schlechtes gewissen im Longdrink verarbeiten kann?

Z. B. diesen hier Hampden-Rum-Estate-Gold
LG

RUMZ Sample´s Fresh 2018

Keep Calm! Have a Mai Tai :D

Benutzeravatar
casaBARcardi
Rumverwalter
Rumverwalter
Beiträge: 1174
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 06:24
Wohnort: Wilhelmshaven
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Der Cuba Libre Thread

Beitragvon casaBARcardi » So 15. Jan 2017, 19:12

Hampden-Rum-Estate-Gold... :ekel:
Dann würde ich mal Robinson Rum 55% probieren... :up:
"Ein Rum vor 10 macht einen nicht zum Alkoholiker, sondern zum PIRATEN!" :pirat_saber_parrot:

Sample-Liste: casaBARcardi Samples
Aktuelle FT: FT Mount Gay und Appleton

Benutzeravatar
StrumMyDrumWithRum
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 357
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 20:54
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Der Cuba Libre Thread

Beitragvon StrumMyDrumWithRum » So 15. Jan 2017, 19:19

casaBARcardi hat geschrieben:Hampden-Rum-Estate-Gold... :ekel:


Also für den Preis finde ich ihn genial! :) Das PLV passt mMn echt gut

Benutzeravatar
RUMZ
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 952
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:30
Wohnort: MZ
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Der Cuba Libre Thread

Beitragvon RUMZ » So 15. Jan 2017, 19:27

Super, danke.
LG

RUMZ Sample´s Fresh 2018

Keep Calm! Have a Mai Tai :D

Benutzeravatar
Mowgli
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 283
Registriert: Mi 14. Dez 2016, 10:36
Wohnort: Frankfurt am Main
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Cuba Libre Thread

Beitragvon Mowgli » So 15. Jan 2017, 20:14

Wir haben schon diverse Cuba Libre Tastings mit Rums <€20 gemacht und mit ganz wenigen Ausnahmen hat immer der Santiago de Cuba gewonnen.

siehe hier

Die günstigen Varaderos und Mulatas kann ich Dir für Cuba Libre (bzw. in diesem Fall Cubata, da brauner Rum) auch empfehlen.

Rumlounge
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 424
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 06:46
Wohnort: Westerwald
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Der Cuba Libre Thread

Beitragvon Rumlounge » So 15. Jan 2017, 20:21

fand den Santiago d C jetzt nicht so großartig im CL, schlecht war er allerdings auch nicht
meine weiteren Empfehlungen
Arecha 10
Mulata 7
HC 7

als Standard, auch was das PLV betrifft nach wie vor HC 3, zumindest wenn der CL nur als Beigetränk genutzt wird


Zurück zu „Cocktail Corner“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast