Whisk(e)y für Rumfans

Für die Whiskytrinker.
Benutzeravatar
RUMZ
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 952
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:30
Wohnort: MZ
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Whisk(e)y für Rumfans

Beitragvon RUMZ » Fr 29. Sep 2017, 14:18

Servus zusammen,

da hiernach auch einige in der Welt dieser Spirituose unterwegs sind :roll: gibt es Empfehlungen für Whiskeys die für Rum fand interessant sein könnten?

Gibt es da etwas in Richtung Guyana, Caroni, etc. ?

Bin da ein völlig unbeschriebenes Blatt und freue mich daher über jede hilfreiche Information :up:
LG

RUMZ Sample´s Fresh 2018

Keep Calm! Have a Mai Tai :D

Living_Bottle
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 349
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 17:33
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Whisk(e)y für Rumfans

Beitragvon Living_Bottle » Fr 29. Sep 2017, 15:42

Servus,

magst Du einen Whisky der nach Rum schmeckt? Dann bleib' einfachheitshalber beim Rum :lol:
Magst du Ausbau im Rumfass oder Finish im Rumfass? Ja, gibt es. Geschmacksache.

Ich finde Whisky hat seine eigenen leckeren Seiten. Ich mag manches von Glenfarclas, Springbank, Littlemill.

Am einfachsten ist auch hier: Samples.

Gute Bewertungsplattform: whiskybase.com
Gute Foren: http://www.fassstark.de oder http://scotswhisky-community.de/forum/
Nominiert zum Gute-Vorsätze-über-Bord-Werfer 2017.

Doktoron
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 262
Registriert: Fr 30. Dez 2016, 19:43
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Whisk(e)y für Rumfans

Beitragvon Doktoron » Fr 29. Sep 2017, 17:55

Ich finde dass z.B. Der Travellers aus der ersten Whiskybroker-Teilung eine absolute Bourbon-Nase hat.

Evtl. kannst Du mal den ein oder anderen hochprozentigen Bourbon probieren wie z.B. den Booker's oder den Elijah Craig Barrel Proof mit je > 60%
Für R(h)um und Ehre :pirate_two_sabers:

Doktoron's beste Medizin

Benutzeravatar
RUMZ
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 952
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:30
Wohnort: MZ
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Whisk(e)y für Rumfans

Beitragvon RUMZ » Fr 29. Sep 2017, 18:10

Doktoron hat geschrieben:Ich finde dass z.B. Der Travellers aus der ersten Whiskybroker-Teilung eine absolute Bourbon-Nase hat.

Evtl. kannst Du mal den ein oder anderen hochprozentigen Bourbon probieren wie z.B. den Booker's oder den Elijah Craig Barrel Proof mit je > 60%


Oh fein, den fand ich wirklich gut :) Na da muss ich mich wohl mal in diese Richtung umsehen, danke
LG

RUMZ Sample´s Fresh 2018

Keep Calm! Have a Mai Tai :D

Doktoron
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 262
Registriert: Fr 30. Dez 2016, 19:43
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Whisk(e)y für Rumfans

Beitragvon Doktoron » Fr 29. Sep 2017, 19:48

RUMZ hat geschrieben:
Doktoron hat geschrieben:Ich finde dass z.B. Der Travellers aus der ersten Whiskybroker-Teilung eine absolute Bourbon-Nase hat.

Evtl. kannst Du mal den ein oder anderen hochprozentigen Bourbon probieren wie z.B. den Booker's oder den Elijah Craig Barrel Proof mit je > 60%


Oh fein, den fand ich wirklich gut :) Na da muss ich mich wohl mal in diese Richtung umsehen, danke



Ergänzung: Da Du ja, Gerüchten zur Folge :lol: , auch öfter mal etwas mixt... Da ist dann der Wild Turkey Rare Breed definitiv einen Versuch wert
Für R(h)um und Ehre :pirate_two_sabers:

Doktoron's beste Medizin

Benutzeravatar
RUMZ
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 952
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:30
Wohnort: MZ
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Whisk(e)y für Rumfans

Beitragvon RUMZ » Fr 29. Sep 2017, 20:42

:O

WAS? ICH? Würde ich ja nie tun sowas :pirate_ugly:
LG

RUMZ Sample´s Fresh 2018

Keep Calm! Have a Mai Tai :D

Benutzeravatar
SpiritSafe
Obermaat
Obermaat
Beiträge: 167
Registriert: Mi 18. Jan 2017, 09:02
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Whisk(e)y für Rumfans

Beitragvon SpiritSafe » Fr 29. Sep 2017, 21:57

Richtung Guyana/Caroni wird schwierig. Die sind schon sehr eigenständig. Vielleicht mal einen Bowmore Darkest 15yo. Könnte am ehesten hinkommen, von den Standardabfüllungen.

Doktoron
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 262
Registriert: Fr 30. Dez 2016, 19:43
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Whisk(e)y für Rumfans

Beitragvon Doktoron » Mi 18. Okt 2017, 18:08

Konntest Du schon Bourbon probieren und wie waren ggf Deine Eindrücke?
Für R(h)um und Ehre :pirate_two_sabers:

Doktoron's beste Medizin

Benutzeravatar
RUMZ
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 952
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:30
Wohnort: MZ
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Whisk(e)y für Rumfans

Beitragvon RUMZ » Mi 18. Okt 2017, 20:01

Leider noch nicht so wirklich. Ich arbeite aber dran :)
LG

RUMZ Sample´s Fresh 2018

Keep Calm! Have a Mai Tai :D

Rumboro
Matrose
Matrose
Beiträge: 66
Registriert: Di 30. Jan 2018, 10:49
Wohnort: Erzgebirge
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Whisk(e)y für Rumfans

Beitragvon Rumboro » Fr 2. Feb 2018, 21:01

Gerade einen lecker-süffigen Pike Creek 10 yo. finished in Rum Barrels im Glas. Die Nase hat echt schöne Rumnoten. Und auch im Geschmack merkt man das Rumfinish.
Für einen Flaschenpreis unter 30€ durchaus eine Empfehlung :up:

Benutzeravatar
Sani28
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 778
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 07:16
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Whisk(e)y für Rumfans

Beitragvon Sani28 » Sa 3. Feb 2018, 11:30

Doktoron hat geschrieben:Evtl. kannst Du mal den ein oder anderen hochprozentigen Bourbon probieren wie z.B. den Booker's oder den Elijah Craig Barrel Proof mit je > 60%

Die sind echt geil :love:
_____________________________
VG Eric
Addicted to r(h)um :love:

Sanis Samplekiste

RUMBOOM

Letter of Marque

Doktoron
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 262
Registriert: Fr 30. Dez 2016, 19:43
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Whisk(e)y für Rumfans

Beitragvon Doktoron » Sa 3. Feb 2018, 18:30

Sani28 hat geschrieben:
Doktoron hat geschrieben:Evtl. kannst Du mal den ein oder anderen hochprozentigen Bourbon probieren wie z.B. den Booker's oder den Elijah Craig Barrel Proof mit je > 60%

Die sind echt geil :love:


:D :D :D
Für R(h)um und Ehre :pirate_two_sabers:

Doktoron's beste Medizin

Benutzeravatar
casaBARcardi
Rumverwalter
Rumverwalter
Beiträge: 1086
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 06:24
Wohnort: Wilhelmshaven
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: Whisk(e)y für Rumfans

Beitragvon casaBARcardi » Sa 3. Feb 2018, 19:49

Also ich trinke zwischendurch auch gern mal einen Whisky und hab da durchaus unterschiedliche Lieblinge.
Bei mir darf es aber gerne etwas "extrem" sein, also nix schmeichelhaftes sondern eher ein Brett in seiner
Liga. Am liebsten mag ich die Vertreter der Isle of Islay wie z.B. verschiedene Bowmores oder sehr gerne
auch mal einen rauchigen Octomore. Habe einen sehr geilen Islay mit Rumfinish von Anam na h-Alba, den
Tropical Trudy, den ich echt liebe. Ansonsten finde ich den KAVALAN Solist Sherry Cask sehr geil, schön
dreckiges Sherry-Monster. Am liebsten hab ich es ja Fassstark, aber ein paar Standardabfüllungen hab ich
mittlerweile auch immer zur Hand. Lagavulin 16, Caol Ila 12, Bowmore Laimrig oder was von Talisker. Da
gibt's echt viel für's Geld finde ich. Bevor ich mir aber von irgendwas ganze Flaschen hole versuche ich, wie
hier schon erwähnt, erstmal n Sample zu bekommen. Ansonsten wird halt viel probiert... Hab sogar noch n
Kilchoman mit Caroni Finish - Hammer Zeug - den mochte sogar der Linus und der ist ja nicht so der Kilchi Fan...

:pirate_ugly: :lol: ;)

Edit: Ach, die genannten Bourbons finde ich übrigens auch HAMMER :up:
"Ein Rum vor 10 macht einen nicht zum Alkoholiker, sondern zum PIRATEN!" :pirat_saber_parrot:

Sample-Liste: casaBARcardi Samples
Aktuelle FT: FT diverser älterer Abfüllungen

Benutzeravatar
Quin
Decksjunge
Decksjunge
Beiträge: 19
Registriert: So 14. Jan 2018, 23:43
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Whisk(e)y für Rumfans

Beitragvon Quin » So 4. Feb 2018, 11:02

Caroni Finishs kenne ich von 2 Abfüllungen. Es gibt einen Ballechin Caroni und einen Blackadder Raw Cask Caroni.

Ansonsten kann man im folgenden Link eine Liste mit vielen Rumfinishs und Vollreifungen finden. Die Zahl am Ende nach "WID" muss man in das Suchfeld von www.whiskybase.com einfügen und bestätigen. Einfach nach "Rum" suchen funktioniert leider nicht. Dann werden nur die angezeigt, die das Wort tatsächlich im Namen tragen.

http://www.fassstark.de/t1484f3-Finish- ... ml#msg5950

splashi007
Bootsmann
Bootsmann
Beiträge: 434
Registriert: Do 22. Dez 2016, 15:13
Wohnort: Baden-Württemberg
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Whisk(e)y für Rumfans

Beitragvon splashi007 » So 4. Feb 2018, 14:07

Quin hat geschrieben:Caroni Finishs kenne ich von 2 Abfüllungen. Es gibt einen Ballechin Caroni und einen Blackadder Raw Cask Caroni.

Ansonsten kann man im folgenden Link eine Liste mit vielen Rumfinishs und Vollreifungen finden. Die Zahl am Ende nach "WID" muss man in das Suchfeld von http://www.whiskybase.com einfügen und bestätigen. Einfach nach "Rum" suchen funktioniert leider nicht. Dann werden nur die angezeigt, die das Wort tatsächlich im Namen tragen.

http://www.fassstark.de/t1484f3-Finish- ... ml#msg5950


Le Gus't Demerara 2002 Caroni Finish
https://singlecaskrum.wordpress.com/2017/12/28/le-gust-demerara-2002-14yo/


Zurück zu „Whisky Corner“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast